Hotelmarkt Bayern
Bieriges Steigenberger-Opening in München

Steigenberger-Munchen-Bierkristall_c-Geplan-Design.jpg
©Geplan Design

Das neue Steigenberger in München geht am 7. Dezember an den Start – in stylishem Design vereint mit bayerischem Charme. Denn ein Thema ist in dem 292-Zimmer-Haus im Kultviertel Schwabing selbstverständlich onmnipräsent: Das Bier.

Das beeindruckende 22 Meter hohe Foyer, die raffinierte Gastrowelt sowie der Wellnessbereich im Stil einer Bier-Manufaktur sollen den Lifestyle der bayerischen Metropole erlebbar machen. Herzstück des neuen Hotels ist der weltweit einzigartige Bierkristall in der Bar. Die transparente und begehbare Kühl-Oase bietet mehr als 50 Biersorten aus Bayern und der Welt, originelle Bier-Cocktails und Bier-Pairing-Menüs.

Dazu soll auch das gesamte F&B-Konzept passen: Die Kneipe wird in Bayern zum Wohnzimmer und so ist das „Valentinum & Bar“ mit seiner offenen Showküche in verschiedene Zonen mit ganz unterschiedlichem Ambiente aufgeteilt. Der Gast wählt zum Essen einfach seinen Lieblingsplatz – zur Wahl stehen das elegante Restaurant „D’gusto“, die gemütlich-moderne Stube des „Valentinum“, die „Kamin Lounge“, die „Zigarren Lounge“ mit ihren englischen Ledersofas sowie die Bar und die Cinemathek. 

Bei Tisch erleben die Gäste des „Valentinum & Bar“ bayerische Küchentradition, die immer wieder neu und modern interpretiert wird. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Genießen in lockerer Atmosphäre mit der Familie, Freunden oder Kollegen. „Family Dining“ heißt dabei das Stichwort, und viele Speisen werden tatsächlich so serviert, dass man als Gruppe gemeinsam alles probieren kann.  

Für das neue Steigenberger Hotel München haben die Designer traditionelle bayerische Wohnkultur raffiniert mit modernem, trendigem Lifestyle verwoben. Das Haus bietet über 292 Zimmer und Suiten – vom Superior Zimmer bis zur Executive Suite. Alle Zimmer verfügen über bodentiefe Fenster, viele ermöglichen einen weiten Panoramablick über München und teils bis zu den Alpen. Außerdem sind sie ausgestattet mit anti-allergischen Echtholzböden, Fußbodenheizung im Badezimmer, Mühldorfer Daunenbetten, Walk-in-Rainshower-Duschen, einer Nespresso-Kaffeemaschine und kostenlosem WLAN. 

Im Tagungsbereich verteilten sich auf mehr als 1.200 Quadratmetern Fläche 14 Konferenzräume mit modernster Tagungstechnik, darunter auch zwei Board Rooms für Vorstandssitzungen und andere kleine Veranstaltungen. Steigenberger setzt das „Green-Meetings“-Konzept durch den Einsatz regionaler Produkte, nachhaltig erzeugter Getränke sowie Tagungsmaterialien aus recycelten Stoffen um. In sämtlichen Bereichen arbeitet das Hotel beständig daran, den CO2-Fußabdruck immer weiter zu reduzieren.