Hotelmarkt Mannheim:  Neues Projekt von GBI und NOVUM

Bildquelle: Novum Style Mannheim / prasch buken partner architekten

Hotelmarkt Mannheim

Neues Projekt von GBI und NOVUM

Erst vor wenigen Wochen veröffentlichten GBI und die NOVUM Hotel Group gemeinsame Planungen für ein Novum Style Hotel in Frankfurt (wir berichteten). Nun wird bereits an einem weiteren Haus derselben Marke in Mannheim gearbeitet, das ebenfalls 2019 eröffnen soll.

Das Budgethotel mit 168 Zimmern im smarten Design entsteht nahe dem Europaplatz und der Augustaanlage. Erworben hat die GBI AG das Grundstück – einen stillgelegten Parkplatz – von der Stadt; die Baugenehmigung wurde Anfang Dezember erteilt. Auch die Gestaltung der Fassade am neuen NOVUM Style Hotel ist bereits entschieden. Den Architekturwettbewerb gewann das Büro prasch buken partner architekten aus Hamburg.

Das NOVUM Style Hotel wird eine innovative Living Lobby als Treffpunkt für Hotelgäste und für die Nachbarschaft bieten – mit einer speziell konzipierten Coffeebar, einem Pop-up-Store, Highspeed-Wlan, gemütlichen sowie komfortablen Sitzmöbeln und Arbeitsplätzen zum Co-Working. „Gerade in der brummenden Metropole Mannheim können wir mit unserem modernen Konzept die Work-Life-Balance für unsere Gäste erheblich fördern“, fasst David Etmenan, geschäftsführender Gesellschafter der NOVUM Group, das Konzept zusammen.

„Mannheim ist das Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar, die sich zu den stärksten Wirtschaftsräumen Europas entwickelt. So verbessern sich die wichtigsten Kennzahlen für den Hotelstandort weiter“, erläutert Chris-Norman Sauer, Head of Hotel Development der GBI AG. „Dieser verkehrstechnisch sehr gut angebundene und doch nahe der Innenstadt liegende Standort am Luisenpark passt zudem für Touristen und Geschäftsreisende ideal. Besonders erfreulich ist zudem, dass wir unsere Zusammenarbeit mit der NOVUM Group nach der erst vor wenigen Wochen für Frankfurt vereinbarten Kooperation nun in Mannheim weiter vertiefen können“.