Roomers Frankfurt: Udo Lindenberg gibt lebensgroßes Autogramm

Roomers Frankfurt

Udo Lindenberg gibt lebensgroßes Autogramm

Udo Lindenberg wohnte während der Buchmesse im Roomers Frankfurt – scheinbar fand er seinen Aufenthalt dort so toll, dass er das Hotel vor seiner Abreise mit einem lebensgroßen Kunstwerk beehrte. Und zwar ganz spontan mit Permanent-Marker direkt auf der Wand.

Mit schwarzer und neon-bunter Farbe zeichnete der Rocker ein Selbstporträt an die Wand neben den Aufzügen. Daneben schrieb er „Sweet rumors“ (zu Deutsch: süße Gerüchte) und „No Panic im Roomers“. Hotelier Micky Rosen war begeistert über die spontane Aktion: „Ich finde es grandios und super.“ Das Bild soll bleiben, Udo sei ein Original – genau wie seine Kunst.

Allerdings ist diese Zeichnung Lindenbergs anders, als sonst: Das Roomers-Kunstwerk ist sozusagen alkoholfrei. Denn normalerweise malt er sogenannte Likörelle – Aquarelle mit Likör.