Hotelmarkt Baden-Württemberg: Kettenhotellerie entdeckt Freiburg

Bildquelle: www.primestar-hotel.de

Hotelmarkt Baden-Württemberg

Kettenhotellerie entdeckt Freiburg

Etwas mehr als 5.000 Hotelbetten bietet Freiburg bisher – der Großteil davon in inhabergeführten Betrieben. Doch das wird sich in den nächsten Monaten ändern. Die Kettenhotellerie entdeckt die Großstadt für sich; rund 1.400 neue Betten werden im Herzen des Breisgaus entstehen.

So steigt etwa Primestar Hospitality steigt groß ein: Im Frühjahr 2017 wird das Hampton by Hilton mit 175 Zimmern eröffnen (Foto), in direkter Nachbarschaft ein Super 8 (Wyndham), wie die Badische Zeitung berichtet. Primestar-Geschäftsführer Wolfgang Gallas hält vor allem den Gästemix im Südwest-Eck der Bundesrepublik für interessant. Die Stadt mit ihrer Historie, der Messe und dem neuen Stadion des SC Freiburg ist attraktiv und zieht eine heterogene Mischung von potenziellen Gästen an.

Das haben auch andere erkannt: Ebenfalls im kommenden Jahr werden ein Motel One am Siegesdenkmal sowie ein Holiday Inn Express eröffnen. Mit rund 300 neuen Betten ist ein weiteres Hotel auf dem Volksbank-Gelände in Planung.

Zwar ist man sich in Freiburg bewusst, dass das neue Angebot Auswirkungen auf die Raten haben wird, doch wolle man die Folgen des Freiburg-Booms zunächst abwarten, wird Bernd Dallmann, Geschäftsleiter von Freiburg Wirtschaft Touristik Messe zitiert.

Quelle: Badische Zeitung