Umfrage

Online-Reviews begünstigen Buchungen

TripAdvisor geht in einer aktuellen Studie der Frage nach, welche Bedeutung Online-Reviews für Reisende konkret bei ihrem Such- und Buchungsverhalten haben. Zwei von drei der Befragten buchen eher ein Hotel, das auf Gäste-Feedback antwortet. Insgesamt wurden mehr als 12.000 Teilnehmer befragt.

Die Studie wurde im Auftrag von TripAdvisor vom Marktforschungsinstitut PhoCusWright durchgeführt und zeigt: Mehr als die Hälfte der Befragten weltweit würde kein Hotel buchen, ohne zuvor Erfahrungsberichte zu diesem Objekt gelesen zu haben. Mehr noch legt die Studie offen, dass User-Kommentare als Informationsquelle sehr geschätzt werden: so halten 97 Prozent der deutschen Reisenden Bewertungen auf TripAdvisor für zutreffend und zuverlässig.

Mehr als 80 Prozent der Befragten weltweit geben an, dass Hotel-Bewertungen auf TripAdvisor ihnen dabei helfen, ihre Entscheidungen mit mehr Vertrauen zu treffen und das Reiseerlebnis zu optimieren. Geht es grundsätzlich um die Motivation, Kommentare zu schreiben, ist für 69 Prozent der deutschen Befragten ein Grund, dass sie sich gut dabei fühlen, nützliche Informationen mit anderen Reisenden zu teilen. Und 64 Prozent geben an, dass sie gerne ihre positiven Erfahrungen weitergeben möchten.

Bewertungen spielen eine wesentliche Rolle, bevor Reisende ein Hotel, Restaurant oder eine Attraktion buchen:

Anteil der Reisenden, die in der Regel oder immer TripAdvisor- Bewertungen lesen, bevor Weltweit Deutschland
sie sich für ein Hotel entscheiden. 77 % 69 %
sie sich für ein Restaurant entscheiden. 50 % 42 %
sie sich für eine Attraktion entscheiden. 44 % 27 %


Immer wichtiger: Reaktionen vom Hotel

Nicht nur die Kommentare von anderen Reisenden sind den Teilnehmern der Studie wichtig. Ebenso schätzen sie das Engagement von Unternehmen – mit Folgen auf ihr Buchungsverhalten:

Anteil der Reisenden, die angeben, dass Weltweit Deutschland
eine angemessene Management-Antwort auf eine schlechte Bewertung ihren Eindruck von einem Hotel verbessert. 87 % 75 %
durch aggressive oder defensive Management-Antworten auf schlechte Bewertungen die Wahrscheinlichkeit einer Buchung in diesem Hotel abnimmt. 70 % 68 %
Management-Antworten auf Bewertungen die Wahrscheinlichkeit einer Buchung in diesem Hotel erhöhen. 62 % 51 %


„Zweifellos sind Bewertungen ein einflussreicher Faktor bei der Reiseplanung“, sagt Barbara Messing, Chief Marketing Officer bei TripAdvisor. „Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Reviews eine entscheidende Rolle spielen. Reisende ziehen Bewertungen nicht nur vor dem Buchen zu Rate, sie sind auch positiver gegenüber Hotels eingestellt, die die ‚Management-Antwort‘-Funktion nutzen.“ So mache die Studie deutlich, dass Unternehmer nicht nur ihre Online-Reputation im Auge behielten, sondern bei ihren ehemaligen und zukünftigen Kunden selbst aktiv werden sollten. Die Vorteile davon lägen auf der Hand – je größer das Engagement des Betriebs, desto höher die Buchungschancen seitens des Reisenden. „Zweifellos sind Bewertungen ein einflussreicher Faktor bei der Reiseplanung“, sagt Barbara Messing.

So nutzen Reisende Bewertungen

Bewertungen sind wichtig, aber wie werden sie eigentlich von den Reisenden interpretiert und welche Aspekte sind ausschlaggebend für eine Buchungsentscheidung?

Anteil der Reisenden, die Weltweit Deutschland
sich Fotos anderer Reisender anschauen, bevor sie eine Buchungsentscheidung treffen. 73 % 70 %
beim Lesen von Bewertungen nicht auf extreme Kommentare achten. 64 % 62 %
bei der Buchung Hotels bevorzugen, die eine TripAdvisor-Auszeichnung gewonnen haben. 65 % 72 %