Hotelmarkt Bülach
Schweiz bekommt erstes niu

niu_bett.jpg

Das erste Schweizer niu überhaupt eröffnet in der 20.000-Einwohner-Gemeinde Bülach im Kanton Zürich. Das Drei-Sterne-Hotel soll 131 Zimmer umfassen und in einem neu entstehenden Quartier seine Heimat finden.

Am Eingang des geplanten Glasi-Quartiers mit 560 Wohnungen und Gewerbe werden die Steiner AG, Immobilienentwicklerin und ausführende Unternehmerin, und Novum Hospitality das niu errichten und betreiben. Das Haus soll voraussichtlich im Herbst 2021 eröffnet werden, wie htr.ch berichtet.

Auch das Schweizer niu soll mit unkonventionellem Design und bezahlbaren Preisen punkten. Ganz nach niu-Art wird es eine Living-Lobby, eine offene Bar, ein Restaurant und Coworking-Spaces mit WLAN, USB-Ports und integrierter Stromversorgung bekommen. Die Zimmer sollen durch klare Linien punkten.

Mit derzeit 160 Hotels und mehr als 20.000 Hotelzimmern an 65 Standorten in Europa zählt die familiengeführte Novum Hospitality zu den größten Hotelgruppen in Deutschland. Neben den beiden Hotelmarken Novum und Select gehört seit Anfang 2017 die neue Marke niu zu Novum Hospitality.

Quelle: www.htr.ch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok