Hotelmarkt Europa
Motel One feiert Markteintritt in Spanien

motel_one_barcelonna.jpg
Motel One Barcelona

Mit dem Motel One Barcelona-Ciutadella, unweit der Promenade „La Rambla“, ist die bayerische Hotelgesellschaft jetzt auch in Spanien aktiv. Bei Konzept und Preisen wurden keine Experimente gemacht.

Auch in der katalanischen Metropole sind die Zimmer ab 79 Euro pro Nacht buchbar, in puncto Interior-Design nahm man Flora, Fauna und architektonische Highlights aus dem unmittelbar angrenzenden Parc de la Ciutadella in die Gestaltung von Rezeption und Lounge auf. Besondere Highlights entstanden dabei in der Zusammenarbeit mit zwei jungen Künstlerinnen aus Barcelona: Anaïs Senli und die Illustratorin Lara Costafreda setzen gekonnt die perfekten Akzente. Ergänzt wird dies von hochwertigem Interieur und Mobiliar, darunter Sessel der spanischen Design-Ikone Patricia Urquiola.

Die Design-Themen Pflanzen, Natur und Dschungel wurden auch in den 301 Zimmern umgesetzt. Die Bar wurde von dem industriellen Stil der Markthallen inspiriert und mit schwarz-weißen Ornamentfliesen gestaltet.

„Barcelona gehört zu den beliebtesten Zielen für Städtereisen in Europa. Daher stand die Metropole ganz oben auf unserer Wunschliste. Es freut mich sehr, dass wir nun an diesem erstklassigen Standort unser erstes Haus in Spanien eröffnen“, so Dieter Müller, CEO und Gründer Motel One Group.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok