Design Hotels Group
Die neuen Mitglieder

Die Design Hotels Gruppe wächst weiter und die Hotels bleiben unkonventionell – mit eigener Geschichte, innovativem Design und persönlicher Atmosphäre.

Naka Phuket, Phuket

Anstelle der typischen thailändischen Bungalows oder sperrigen Beton-Wolkenkratzern errichtete Designer Duangrit Bunnag eingebettet in ein 7000qm großes Grundstück mit Privatstrand einen "Wald" aus 94 Stein- und Glasvillen. Sich über die Berge erhebend bieten diese einen unvergesslichen Panoramablick auf den Indischen Ozean. Eröffnungstermin ist Frühjahr 2013.

Weitere Infos auf: http://www.thenakaphuket.com/

Hotel Bachmair Weissach, Weißach

Weitläufige Landschaften mit Alpenpanorama und eine warme Atmosphäre vereinen sich im Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern. Im Jahre 1862 bauten lokale Mühlenbetreiber namens Bachmair ein kleines Gasthaus an der südlichen Küste des Tegernsees. Inzwischen wurde das Hotel, welches aus mehreren Gebäuden umringt von Weideland und Bergen besteht, wieder zu seinem alten Glanz restauriert – mit Mut zum frischen Design.

Weitere Infos auf: http://www.bachmair-weissach.com/

Vander Urbani Resort, Ljubljana

Innerhalb der Mauern, was nun das Vander Urbani Resort ist, trafen sich die Besitzer Amanda und Aleksander Vujadinovič zum erst Mal, lernten sich besser kennen und beschlossen letztlich ein gemeinsames Leben zu führen. Mit der Eröffnung des Hotels erhoffen sich die Betreiber ihren Gästen eine ähnliche, besondere Erfahrung zu ermöglichen. Mit seiner zentralen Lage in der Slowenischen Hauptstadt, verbindet die Umgebung des Hotels Kultur mit Kreativität.  Während die Fassade einen historischen Eindruck macht, bietet die Einrichtung etwas Frisches und Neues. Die 16 Zimmer bergen einzigartige Designarbeiten, qualitativ hochwertige Materialien und einen angenehmen Komfort.

Weitere Infos auf: http://www.vanderhotel.com/eng

Brown LTV, Tel Aviv

Ein Novum für die Design Hotels Group ist das Brown LTV, dessen Tore direkt in Tel Avivs Szeneviertel Neve Tzedek mit kleinen Cafés und Bars führen. Hier fungieren Galerien auch mal als Underground Clubs oder Restaurants als Galerien. Ruhe vom bunten Treiben des Viertels verspricht das Interieur des Hotels mit warmen Schokoladen- und Karamelltönen, dunklen Holzböden und Vintage-Möbeln.

Weitere Infos auf: http://www.browntlv.com/

Domaine des Andéols, Luberon

Im Herzen der Provence, zwischen Olivenhainen und Lavendelfeldern, liegt der Lebenstraum von Oliver und Patrizia Massart: die Domaine des Andéols. Dekoriert mit über 250 Kunstwerken aus der Privatsammlung des französischen Ehepaars, erstrahlt jedes der 10 Villen in einer komplett eigenen Thematik. Jedes Haus ist von einem anderen Kunstwerk, einer Farbe oder einem Thema inspiriert.

Weitere Infos auf:
http://www.designhotels.com/hotels/europe/france/provence/domaine_des_andeols