DRV_Prasident_Norbert-Fiebig.jpg
DRV-Präsident Norbert Fiebig

Zum Start der 67. Jahrestagung des Deutschen Reiseverbandes (DRV) in Ras Al Khaimah, nahm sich DRV-Präsident Norbert Fiebig zu den politischen Forderungen des DRV Stellung. Der gesamten Reisebranche müsse in der Politik mehr Bedeutung beigemessen werden. Der DRV stellte sechs konkrete Forderungen an die Politik.

Insgesamt 73,3 Milliarden Euro haben die Deutschen im vergangenen Jahr laut Deutscher Bundesbank für und auf ihren Auslandsreisen ausgegeben. Diese finale Summe liegt damit deutlich höher als in der ersten Hochrechnung am Jahresanfang mit rund 72 Milliarden Euro ausgewiesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok