bitcoin.jpg

Die Hotelgruppe A&O bietet ihren Gästen ab sofort die Möglichkeit, mit der virtuellen Währung "Bitcoin" die auf aohostels.com gebuchten Zimmer zu bezahlen. Dadurch sollen Buchungs- und Bezahlungsprozess vereinfacht werden.

bitcoin.jpg
shutterstock

Mit dem Bitcoin Two-Way ATM ist das Hotel Schani Wien das erste Hotel in Österreich, in dem rund um die Uhr Kryptowährungen gekauft und verkauft werden können. Mit der Möglichkeit der Bitcoinzahlung will das Hotel dem Trend für digitale Zahlungsformen vorausgreifen.

Die spanische NH Hotel Group hat in Madrid ihre Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017 vorgelegt. Sie setzt demnach den positiven Kurs fort. Der Umsatz des Unternehmens ist nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 2017 auf 764,2 Millionen Euro gewachsen. Das bedeutet ein Plus von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

bitcoin.jpg

Bezahlen per Smartphone – das ist ab sofort im Hotel Schani Wien und in den Häusern der A&O-Hotelkette möglich. Dort haben die Verantwortlichen die Kryptowährung Bitcoin eingeführt. Sie sprechen bereits jetzt vom »Zahlungsmittel der Zukunft«

Anwaltshammer_Fotolia.jpg

Das Bundes­verwaltungs­gericht in Leipzig hat entschieden, dass die Erhebung des zusätzlichen Rundfunkbeitrags für Hotel- und Gästezimmer sowie Ferienwohnungen (Beherbergungsbeitrag) nur dann zulässig ist, wenn die Betriebs-Inhaber in den betroffenen Räumlichkeiten Empfangsgeräte oder Internetzugang anbieten. Und wenn somit die Möglichkeit besteht, das öffentlich-rechtliche Rundfunkangebot zu nutzen.