Deutsche_Hospitality_GM2018.jpg
Jürgen von Massow, Gondra Wettley, Thomas Willms, Claudia Feuß, Joachim Marusczyk (v.li.)

Um die besonderen Leistungen ihrer Hoteldirektoren im vergangenen Jahr zu würdigen, hat die Deutsche Hospitality wieder ihre „General Manager of the Year“ gekürt. Diesmal gingen die Auszeichnungen in die Hände von Gondra Wettley (Steigenberger Hotel Berlin) und Claudia Feuß (IntercityHotel Hannover).

Superbrands--Deutsche-Hospitality.jpg
Norbert Lux (GM Superbrands International), Puneet Chhatwal (CEO Deutsche Hospitality) und Stephen Smith (Chairman Superbrands International) aus Sydney (v.li.).

In Berlin wurde die Deutsche Hospitality als „Superbrand Germany“ gekürt. Die Gruppe ist die einzige Marke der Hotelbranche, welche in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung erhalten hat. Damit reiht sie sich neben der Deutschen Bank, Bayern München, BMW und Adidas ein. Die unabhängige Jury hatte dabei zahlreiche Kriterien zu beachten.

steigenberger_hotel__Kairo.jpg

Nach dem Soft Opening im Februar 2017 feierte das Steigenberger Hotel El Tahrir in Kairo jetzt seine offizielle Eröffnung. Das 300-Zimmer-Haus ist das insgesamt 100. Hotel, das die Deutsche Hospitality in Betrieb genommen hat und somit ein wichtiger Meilenstein innerhalb der erklärten Wachstumsstrategie. Ägypten spielt im Zuge der Expansion für die Gruppe eine besondere Rolle.

GMs-Deutsche_Hospitality.jpg
Joachim Marusczyk, Aylin Nöske, Erwin Bruyn, Jürgen von Massow

Auf der Business Conference der Hotelgruppe in Brüssel wurden die herausragenden Leistungen der beiden Gewinner der Brands IntercityHotel und Steigenberger Hotels and Resorts gewürdigt. Gerade Aylin Nöske legte bis dato eine steile Karriere bei Deutsche Hospitality vor.

Steigenberger_Maxx.jpg
MAXX by Steigenberger (Deutsche Hospitality)

Ein bisher unbesetztes Marktsegment im Upscale-Segment will die Deutsche Hospitality künftig mit dem Brand MAXX by Steigenberger bedienen, der den Frankfurtern auch mehr Flexibilität liefern soll. Dafür reaktiviert die Gruppe einen älteren Markennamen, der mit dem einstigen Konzept aber nichts mehr zu tun hat.

Sati_Aghy.jpg

Die Deutsche Hospitality verstärkt mit drei Ernennungen ihren internationalen Vertrieb: Aghy Sati (Foto) besetzt die neu geschaffene Position als Regional Director Sales and Marketing Middle East in Dubai, seine Kolleginnen Zeynep Erol und Colvent Hu verantworten die Verkaufsaktivitäten in der Türkei und Südostasien.

Rudnick_-Dominika.jpg

Seit 1. Oktober bekleidet Dominika Rudnick bei der Deutsche Hospitality die Position des Director Key Account Management & Consortia. In dieser Funktion leitet sie ein siebenköpfiges Team, welches die Großkunden bei der Planung und Durchführung ihrer Geschäftsreisen sowie Veranstaltungen betreut.

Porcher_Gernot-Steigenberger.jpg
Gernot Porcher ©Deutsche Hospitality

Der Bereich Construction, Interior Design and Engineering der Deutsche Hospitality steht ab Juni 2018 unter neuer Führung: Gernot Porcher wird Senior Director und folgt damit auf Sigurd Kern, der sich nach mehr als drei Jahrzehnten im Unternehmen in den Ruhestand verabschiedet.

MAXX-by-Steigenberger-Robert-Boller.jpg
Robert Boller ist der Geschäftsführer der neu gegründeten MAXX Hotel GmbH. ©Deutsche Hospitality

Im März wurde MAXX by Steigenberger als vierte Marke unter dem Dach der Deutschen Hospitality gelauncht. Dazu wurde nun eigens die MAXX Hotel GmbH gegründet, Geschäftsführer ist Robert Boller.

Deutsche_Hospitality_Kampagne.jpg
Motiv Steigenberger Hotels & Resorts

Die Steigenberger Hotels AG richtet nach der Umstellung der Dachmarke auf Deutsche Hospitality auch ihr Personalmarketing neu aus. Im Fokus steht die Weiterentwicklung der erfolgreichen Initiativen der vergangenen Jahre mit ansprechenden Anzeigen, humorvollen Slogans und Qualifizierungsprogrammen.

Dittmeier_-Matthias.jpg

Führungswechsel in den Häusern der Deutsche Hospitality in Jena: Seit 1. Dezember ist Matthias Dittmeier (Foto) GM des Steigenberger Esplanade, ab 18. Dezember übernimmt Steffen Krause die Leitung des Maxx Hotel. Andreas Zeitler, der bislang für beide Hotels zuständig war, wird Ende Dezember in den Ruhestand eintreten.

Steigenberger_Agypten-Sharm-el-Sheikh.jpg

Das Steigenberger Alcazar-Sharm El Sheikh in Ägypten öffnete jüngst seine Türen. Das neu errichtete Fünf-Sterne-Resort liegt in der Bucht von Nabq unmittelbar am Roten Meer. Die 610 luxuriösen Zimmer bieten mindestens 46 Quadratmeter Wohnfläche, 99 der Zimmer sind "swim-up-rooms" mit direktem Zugang zum Pool. Das Resort ist bereits das elfte Hotel der Deutsche Hospitality in Ägypten.

Gotting_Petra.jpg

Petra Götting besetzt seit Anfang November die Position des Vice President Sales & Marketing bei der Deutsche Hospitality. In ihrer neuen Funktion hat sie in der Konzernzentrale in Frankfurt die Gesamtverantwortung für den weltweiten Vertrieb der Hotelgesellschaft inne.

Hirschler_Sven.jpg
Sven Hirschler ©Deutsche Hospitality

Sven Hirschler übernimmt ab August die Leitung der Unternehmenskommunikation der Deutschen Hospitality. Als Senior Director Corporate Communications folgt er auf Christopher Holschier, der sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellt.