Arthotel_ANA_KAtharina.jpg
www.gsh-hotels.com

Die noch junge Hotelmarke Arthotel ANA bekommt Zuwachs. Zu den bestehenden sieben Häusern in München, Augsburg, Leipzig, Bremerhaven und Wien kommt im Oktober ein zweites Design-Hotel der Marke in München dazu, gefolgt von einem dritten im Dezember.

Arthotel-ANA-Diva-Munchen.jpg

Die Arthotel ANA Kollektion, die Marke der GS Star in Augsburg, wächst weiter: Mit dem zentral gelegenen Arthotel ANA Diva hat jetzt das zweite Haus der stylischen Marke in München eröffnet. In zarten Farben und mit filigranen Formen ist das 79-Zimmer-Haus im Art Déco-Stil gehalten – und bietet dabei modernste Technik.

Fruhstuck_BEYOND_Fotograf-Marc-Oeder.jpg
Marc Oeder

Nach mehrwöchiger Verspätung eröffnete jetzt die Stadtresidenz Beyond by Geisel im »Hugendubel-Haus« am Marienplatz. Einige der ingesamt 19 Zimmer sowie die Weinlounge bieten einen einmaligen Blick direkt auf das Münchner Rathaus mit dem berühmten Glockenspiel.

Co-Working.jpg

Ruby Hotels und die Kommunikationsagentur Serviceplan machen gemeinsame Sache und haben jüngst das erste Ruby Works in München an den Start gebracht. Das Beispiel von Ruby zeigt, wie das Arbeitsmodell sich mit der Hotellerie vereinbaren lässt und wieso es für CEO und Gründer Michael Struck ein zukunftsfähiger Geschäftsbereich ist. Wichtig ist dabei vor allem die klare Definition der Zielgruppe.

01.jpg

Cocoon – das kommt von Cocooning, sich verpuppen. Und in dem mittlerweile dritten Haus der Marke in München, dem Cocoon Hauptbahnhof kann man genau das: sich in den Details der Ausstattung verlieren und trotz Innenstadtlage Alpenfeeling genießen.

INFINITY_MUNICH_mit_Logo.jpg
INFINITY MUNICH

Das bisher unter dem Namen und der Marke Dolce Munich Unterschleißheim agierende Hotel im Münchner Norden firmiert ab dem 1. Februar unter der eigenen Marke INFINITY – HOTEL & CONFERENCE RESORT MUNICH. Damit verbunden ist eine Erweiterung des Zimmer- und Tagungsangebots im Hotel sowie eine Vergrößerung des Spa-Bereichs.

01.jpg

In München geht es heiß her. Auf dem Hotelmarkt jagt eine Neueröffnung die nächste und ein Ende des Booms ist bislang nicht in Sicht. Die Isar-Metropole steht damit stellvertretend für den gesamten deutschen Hotelinvestmentmarkt, der aktuell als der attraktivste Europas gilt. Ein Bild davon konnten sich Besucher auf der Expo Real machen.

FlughafenFotolia_73447531_L.jpg
Fotolia

Der seit vergangener Woche andauernde Streik der Lufthansa zwingt Tausende Flugreisende dazu, in Deutschland und am Boden zu bleiben. Hotelübernachtungen am Flughafen inklusive. Das könnte dafür sorgen, dass Hotels in Flughafennähe einen deutlichen Anstieg der Übernachtungs- und Auslastungszahlen spüren.

Werblow-Carsten.jpg
gambino hotels

Mit dem 28-jährigen Carsten Werblow ernennen die Geschwister Gambino einen managementerfahrenen Mitarbeiter zum Direktor des neuen gambino hotel Cincinnati, das am 1. Juni 2017 in München Fasangarten eröffnet. Werblow hatte zuletzt den Direktorenposten im Wetterstein Hotel inne – seine Nachfolge tritt dort der 30-jährige Hotelbetriebswirt Philipp Neumeister an.

Munchen_Nagy-Presseamt-Munchen.jpg
Michael Nagy/Presse- und Informationsamt München

Nach Angaben von Colliers International startet im März der Bau für zwei Hotels der Marken Holiday Inn und Holiday Inn Express in München. Der Standort in Berg am Laim liegt zwischen Innenstadt und Messe und bietet damit gute Voraussetzungen für den Zielgruppenmix aus Business und Leisure.

LeMeridien_Munchen_lemeridienmunich_com.jpg
lemeridienmunich.com / Le Méridien Munich

Das Le Méridien am Hauptbahnhof der bayerischen Landeshauptstadt wird ab Juni von Munich Hotel Partners (MHP) betrieben. Deka schloss einen entsprechenden 20-jährigen Pachtvertrag ab. Die Marke Le Méridien des bisherigen Betreibers Starwood Hotels & Resorts bleibt erhalten.

Ibis_Munchen_Airport_Sud.jpg
ibis München Airport Süd / AccorHotels

110 moderne, großzügige und helle Zimmer, eine freundliche Lobby, ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und abends „Open Cuisine“ beim Front Cooking: Den Gästen des neu eröffneten ibis München Airport Süd in Hallbergmoos soll es an nichts fehlen.

BOLD_Munchen_Zentrum.jpg
BOLD Hotel München Zentrum

Am 1. Mai 2016 eröffnet das zweite BOLD Hotel im Herzen Münchens in der Lindwurmstraße. Wertigkeit, Style und individueller Charakter zu günstigen Preisen: Das ist die Philosophie der BOLD Hotels, die neben den Standorten in Frankfurt am Main und München Giesing nun ein weiteres Haus im Herzen Münchens, nahe der Theresienwiese, präsentieren.

25hours_muenchen1.jpg

Auch im neuen Projekt am Münchner Hauptbahnhof schlägt 25hours aus der Reihe: Der Arbeitstitel des Hauses lautet »The Royal Bavarian«, in der Bar gibt es analoge Musik und die Hotelleitung übernimmt mit Denis Mair ein Manager, der zuletzt leitende Positionen in der Luft- und Raumfahrt besetzte. 

Munchen_Nagy-Presseamt-Munchen.jpg
Nagy/Presseamt München

Die InterContinental Hotels Group (IHG) treibt ihr Wachstum mit der Entwicklung eines Doppelstandortes in München voran. Die Hotelgruppe hat eine Franchisevereinbarung mit Primestar Hospitality unterzeichnet; diese betrifft ein Holiday Inn sowie ein Holiday Inn Express am gemeinsamen Standort München City – East.

LeonardoHotelRoyalMunchen.jpg
Leonardo Hotels / Leonardo Hotel Royal Munich

München bekommt weiteren Zuwachs der Leonardo Hotelgruppe. Nachdem jüngst das Leonardo Hotel Munich City Olympiapark nach umfangreichen Renovierungen als achtes Haus seine Türen wieder eröffnet hat, ist bereits ein weiteres Drei-Sterne-Plus-Hotel in München-Neuperlach geplant.

Motel_One_Munchen-OlympiaGate.jpg
Motel One / Motel One München-Olympia Gate

Vor wenigen Tagen ist das insgesamt siebte Motel One in München an den Start gegangen. Das Budget-Design-Hotel liegt in Schwabing in direkter Nähe zum Olympiapark und thematisiert auch im Design die Olympischen Spiele von 1972 in der bayerischen Hauptstadt.

Munchen_Nagy-Presseamt-Munchen.jpg
Michael Nagy/Presse- und Informationsamt München

Der Hotelmarkt in der bayerischen Hauptstadt entwickelt sich weiterhin äußerst positiv dank starker Nachfrage und einer hervorragenden Produktivität. Dies fand Christie + Co im Rahmen der jüngsten Analyse heraus, die teilweise auf Daten von STR Global basiert.