leonardo1.jpg
Bilder: formstadt/Leonardo Hotels

Zehn Mal ist Leonardo Hotels bereits in der bayerischen Landeshauptstadt vertreten – so oft wie in keiner anderen Destination. Und die Marke expandiert weiter. Am 1. August öffnet ein neues Haus der europäischen Division von Fattal Hotels. Vor allem Geschäftsreisende sollen im Leonardo Hotel Munich City East zur angestrebten 80-prozentigen Auslastung beitragen. 

novum-hotels.jpg
Novum Hotel Group

Die Novum Hotel Group wird im Februar 2017 ein Bestandshotel als Novum Hotel München Süd eröffnen und damit ihr Portfolio um 330 Hotelzimmer in der bayerischen Landeshauptstadt erweitern. 

Munchen_Nagy-Presseamt-Munchen.jpg
Michael Nagy/Presse- und Informationsamt München

Mit über 14 Millionen Übernachtungen erreicht die bayerische Landeshauptstadt einen neuen Bestwert. Durch ein starkes Messegeschäft konnten auch Auslastung und RevPAR gesteigert werden. München bleibt sowohl für Business- wie auch für Städtereisende weiterhin attraktiv.

Premier-Inn.jpg
Premier Inn

Der britische Hotelmarktführer Premier Inn wird Ende 2018 oder Anfang 2019 ein Hotel in München eröffnen. Nach dem Premier Inn im Frankfurter Europaviertel ist die Münchner City der zweite Standort der Hotelgruppe in Deutschland.

prizeotel_muenchen.jpg
prizeotel München-Airport

In der Gemeinde Hallbergmoos, zehn Auto-Minuten vom Flughafen der Landeshauptstadt entfernt, will Marco Nussbaum in weniger als zwei Jahren sein insgesamt siebtes prizeotel eröffnen. Das Joint-venture mit der Rezidor Hotel Group sorgt auf beiden Seiten für gute Stimmung.

25h.jpg
25hours

Königliches Opening: Am Münchner Hauptbahnhof hat nach langem Warten das 25hours Hotel The Royal Bavarian offiziell eröffnet. Mit dem ehemaligen Oberpostamtsgebäude startet die Hotelgruppe erstmals in einer Immobilie mit Historie. Und das haben die Macher voll ausgenutzt. 

Steigenberger-Munchen-Bierkristall_c-Geplan-Design.jpg
©Geplan Design

Das neue Steigenberger in München geht am 7. Dezember an den Start – in stylishem Design vereint mit bayerischem Charme. Denn ein Thema ist in dem 292-Zimmer-Haus im Kultviertel Schwabing selbstverständlich onmnipräsent: Das Bier.

vlnr-Stephan-Kuffler_Salika-Glattkowski_Kay-Oliver-Heller.jpg
(v.l.) Stephan Kuffler, Salika Glattkowski und Kay Oliver Heller © Hotel München Palace

Das Fünf-Sterne-Stadthotel der Familie Kuffler, das in Bogenhausen liegende Hotel München Palace, hat seit 1. Juli 2018 einen neuen Generaldirektor: Kay Oliver Heller übernimmt das Haus von Salika Glattkowski, die zurück in ihre Heimatstadt Hamburg geht. Bisher war Heller GM im Weimarer Traditionshotel Elephant gewesen.

projekt.jpg
Fotolia

Nach mehrmonatiger Wartezeit ist nun die Bestätigung da: Der neue Königshof am Münchner Stachus darf gebaut werden. Das Luxushotel der Hoteliersfamilie Geisel wird trotz anhaltender Kritik abgerissen und durch einen deutlich höheren und modernen Neubau ersetzt.

SteigenbergerMunchen_Gastezimmer.jpg
Hoteldirektor Thomas Fischer begrüßte als erste Gäste Familie Comploj aus Bozen in Südtirol.

Innerhalb weniger Wochen folgten an der Isar die Eröffnungen von Roomers, 25hours und Beyond by Geisel. Den vorläufigen Schlusspunkt setzt Steigenberger, das sich in Schwabing unter der Regie von GM Thomas Fischer etablieren will.

Munchen_Nagy-Presseamt-Munchen.jpg
Nagy/Presseamt München

Die bayerische Landeshauptstadt wartet seit mehr als zehn Jahren mit einem Rekord nach dem anderen auf. Das Beratungsunternehmen Deloitte verzeichnete im Rahmen seiner „Hotelmarkt München“-Studie Zuwächse von 200.000 Ankünften (jetzt 3,2 Millionen) und 300.000 Übernachtungen (jetzt 6,3 Millionen) für das erste Halbjahr 2015. Midscale-Hotels konnten dabei den größten Belegungszuwachs verzeichnen.

geisel-marienplatz.jpg
Geisel Marienplatz

In einer Premium-Lage, direkt am weltberühmten Zentrum der bayerischen Landeshauptstadt, beziehen die Geisel Privathotels die oberen beiden Etagen einer Immobilie und planen ein modernes und innovatives Stadt- und Boutique-Hotel mit 26 Gästezimmern – Panoramablick auf Rathaus, Viktualienmarkt und die Stadt inklusive.

Muenchen_MichaelNagyPresse-undInformationsamt.jpg

München ist als Wirtschaftsstandort bundesweit spitze und gilt seit Langem als Stadt mit hoher Lebensqualität. Zu diesem positiven Gesamtbild tragen auch der Tourismus und die Messewirtschaft bei, was sich wiederum im Hotelsektor widerspiegelt: Die Pipeline für neue Hotelentwicklungen ist in keiner der anderen großen Städte so prall gefüllt wie in München, ging jetzt aus einer Erhebung von BNP Paribas Real Estate hervor.

Oktoberfest_2016-c-Fairmas.jpg
Fairmas

Zuletzt waren es noch Vermutungen, nun gibt es erste Zahlen: Das Münchner Oktoberfest ist in diesem Jahr deutlich schwächer gestartet als in den Vorjahren. Vom Einbruch der Besucherzahlen ist vor allem die Midscale-Hotellerie der bayerischen Landeshauptstadt betroffen.

SMARTments_business_Munchen.jpg
SMARTments business München, Kurt Landauer Haus

Der Projektentwickler GBI AG eröffnete am 21. Juli das neue Objekt SMARTments business München in der Parkstadt Schwabing. Das Serviced Apartment-Hotel mit 162 Zimmern ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden, die für längere Zeit in der Stadt bleiben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok