jobmanegement.jpg
©Adobe Stock, lensw0rld

Jede Führungskraft in der Hospitality Industry muss sich darüber im Klaren sein, dass sie durch ihre eigene innere Einstellung zum Berufsfeld Hotellerie widerspiegelt, was interessierte Menschen von der Arbeit in dieser Branche erwarten können. Das hat insbesondere Auswirkungen auf das Employer Branding.

HDV-17.jpg
Sieht den General Manager als Allorund-­Talent: Jürgen Gangl, Direktor Park Inn by Radisson Berlin- Alexanderplatz und HDV-Vorstandsvorsitzender (Foto: HDV)

Was sind die großen Herausforderungen, denen sich ein General Manager heute stellen muss? Darüber sprachen wir mit Jürgen Gangl, der das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz führt und als Vorstand den Kurs der ­Hoteldirektorenvereinigung Deutschland maßgeblich mitgestaltet.

Hotelhead.jpg

Mit Hotelhead geht eine innovative Job- und Recruiting-Plattform an den Start. Eigens für die Hotellerie entwickelt, konzentriert sich das digitale HR-Tool auf die Vermittlung von Führungskräften. Sie bringt Bewerber und Hotels zusammen. Unter dem Motto „Mobile first“ trägt die Plattform aus dem Hause Konen & Lorenzen dem Trend zur Jobsuche per Smartphone und Tablet Rechnung.

Th_05_2016_Jobmanagement.jpg

Immer wieder neu durchstarten. Nicht auf Erfolgen ausruhen: Nicht von Niederlagen entmutigen lassen. Das ist für die meisten Führungskräfte die Devise. Doch sind oft auch Zweifel und Ängste beim Blick in die Zukunft im Spiel. Wie soll man da Neues wagen?

jobmanagement.jpg

Offen gibt es niemand zu. Aber im vertraulichen Dialog mit Managern stöhnen viele über das »Führen bis zum Umfallen«. Ihr Kopf ist voll von ungelösten Fragen, Zeitdruck und der Last nicht erreichter Ziele. Vielleicht ist das der Grund für die starke Nachfrage nach individuellem Coaching.

job-management.jpg

Moderne Personalarbeit wird mehr und mehr zum erfolgsentscheidenden Faktor für Unternehmen. Doch vielerorts wird die Aufgabe noch immer unterschätzt. Ein Appell zum Umdenken.

zwei_woelfe.jpg
Top hotel

In der Welt des Managements ist alles vorhanden – Freude und Leid, Erfolg und Misserfolg. Die Frage ist nur, worauf man als Führungskraft seine Aufmerksamkeit richtet.

Fotolia_138607246_M.jpg

Ständige Ungeduld und endloses Warten auf irgendetwas – die Zeit rennt uns oft davon. Wir teilen sie ein in wertvolle Zeit und in Zeit, die wir verlieren. Aber könnten wir das Warten nicht irgendwie produktiver gestalten?

YCG.jpg

Der vieldiskutierte Nachwuchs- und Fachkräftemangel in der Hotellerie führt dazu, dass sich die Arbeitgeber zunehmend bei den potenziellen Kandidaten bewerben. Längst ist ein Arbeitnehmermarkt entstanden. Diese veränderten Rahmenbedingungen erschweren das Recruiting und führen dazu, dass Employer Branding-Maßnahmen – wie beispielsweise branchenspezifische Jobmessen – an Bedeutung gewinnen.

michael-sporer.jpg
Michael Sporer

VIPs begüßen, mit Geschäftspartnern verhandeln, einen Vortrag halten oder auch eine Veranstaltung moderieren – Führungskräfte in der Hotellerie kommen häufig in Situationen, in denen souveränes Auftreten erwartet wird. Doch kaum einer bekommt das in die Wiege gelegt. Die gute Nachricht: Man kann es lernen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok