steuertipp.jpg
Top hotel

Um Bewirtungsaufwendungen von der Steuer absetzen zu können, muss eine Rechnung alle wesentlichen Informationen enthalten. Diese Aufzeichnungspflicht gilt auch für Hoteliers und Gastronomen, wenn diese ihre Geschäftspartner bewirte.

steuertipp_neu.jpg
Fotolia

Über das Jahr sammeln sich so einige Belege an und türmen sich zu riesigen Bergen. Da lohnt es sich, diese nach und nach abzubauen. Doch wovon darf man sich überhaupt trennen?

steuertipp_neu.jpg
Top hotel

Bei den Möglichkeiten zur Lohnoptimierung wird das Jobticket besonders gern genutzt. Die Aufwendungen hierfür können vom Arbeitgeber pauschal versteuert werden. Das Jobticket kann aber auch im Rahmen der Sachbezugsfreigrenze bis maximal 44 Euro monatlich gewährt werden.

steuertipp_neu.jpg
Fotolia

Fast ein Jahr nach den neuen gesetzlichen Regelungen zu Betriebsveranstaltungen meldet sich die Finanzverwaltung mit weiteren Neuerungen zu Wort.

steuertipp_neu.jpg
Fotolia

Das eigene Lokal – ein Traum für viele Gastronomen. Um den Investitionsaufwand übersichtlich zu halten, wird oft eine Lokalität gekauft oder erst einmal gepachtet. Denn bei Abschluss eines Pachtvertrages verschuldet man sich nicht so hoch und bleibt finanziell unabhängiger. Doch kommt man an Abstandszahlungen für hinterlassene Gerätschaften und Einbauten nicht vorbei. Hier kommen schnell hohe Beträge zusammen. Auch die Umsatzsteuer gilt es zu beachten.

steuertipp_neu.jpg
Fotolia

Auch wenn Hoteliers nicht pflichtversichert sind, können sie in einem bestimmten Fall Riesterförderung erhalten. Welche Voraussetzungen dafür bestehen und was zu beachten ist, lesen Sie in diesem Steuertipp.

steuertipp_neu.jpg
Top hotel

Übernachtung, Frühstück, Wellnessleistungen: Der Fiskus macht es dem Hotelier durch die unterschiedlichen Umsatzsteuersätze von 7 und 19 Prozent nicht leicht. Doch was ist eigentlich mit weiteren Leistungen, wie dem kleinen »Dankeschön« für eine Direktbuchung in Form eines Gutscheins, eines Upgrades oder einer Flasche Wasser, die das Wohlbefinden des Gastes maßgeblich beeinflussen?

  • 1
  • 2