Dreyer_Dirk.jpg

Auf seiner Facebook-Seite gab er es Anfang der Woche bekannt: Dirk Dreyer ist der neue General Manager des 25hours Hotel Bikini Berlin. Er wechselt vom nhow Berlin, welches er seit 2015 leitete.

Kolling_Christian.jpg

Die 25hours Hotels Wien beim Museumsquartier und Hamburg Number One haben seit Juli bzw. März neue Direktoren. Seit 1. Juli ist Christian Kölling (Foto) für das Hotel in der österreichischen Hauptstadt zuständig; in der Hansestadt hat Tina Schulz die Leitung übernommen.

Wenzel_Martin.jpg

Das Aalernhüs hotel & spa in Sankt Peter Ording hat einen neuen Direktor: Martin Wenzel tritt die Nachfolge des General Managers Olaf Philip Beck an, der das Hotel bereits im letzten Jahr verlassen hat.

Goetze_Martin-c-Bernhard_Krebs.jpg

Das Mercure Hotel und das ibis Styles München Ost Messe werden künftig von Martin Götze (Foto) geleitet. Er folgt als General Manager auf Tobias Hönning, der im Sommer zum Vice President Germany beim Franchisenehmer und Betreiber Place Value aufgestiegen ist.

dt-chef.jpg

Andreas Naegele (42) ist gelernter Koch. Doch sein ganzes Leben in der Küche zu verbringen, kam für ihn nicht in Frage. Mit 24 Jahren verließ er seine Heimat Bayern und ging nach London – es war der Anfang einer weiten Reise. Heute arbeitet Naegele als GM der Schwesternhotels Jade Mountain und Anse Chastanet auf St. Lucia in der Karibik.

deutscher-chef.jpg

Von Vorurteilen hat sich Andreas Streiber, GM im Shangri-La Bangalore, noch nie leiten lassen. Dafür ist der Dortmunder schon zu lange als Gastgeber in der Welt unterwegs. Ein bisschen skeptisch war er aber doch, als er nach China erstmals ein Haus in Indien übernahm – zu unrecht, wie sich herausstellte.

Herr_Robert_.jpg

Robert Herr (Foto) übernimmt Anfang Januar 2017 als General Manager die Führung des operativen Teams für die Pre-Opening-Aktivitäten des Bürgenstock Resorts. Neu zum Team kommen auch Astrid Kaiser als HR-Manager und Mike Wehrle als Culinary Director.

deutscher_chef.jpg

Ein Leben in der Luxushotellerie wurde Christian Zunk schon in die Wiege gelegt. In Abidjan geboren, verbrachte er seine Kindheit durch die Tätigkeit seines Vaters in Häusern von Kempinski bis Rafael. Nachdem er der Familientradition folgte und zahlreiche Openings von Fünf-Sterne-Häusern in Deutschland begleitet hat, ist Christian Zunk mittlerweile in Asien heimisch und will jetzt mit seiner neuen Arbeitsstelle in Bangkok Zeichen setzen.

heddo.jpg

Er ist ein mitreißender Geschichtenerzähler und ein leidenschaftlicher Gastgeber. Nach verschiedenen Stationen in der internationalen Hotellerie tat sich für Heddo Siebs eine überaus reizvolle Chance auf: als Pre-opening-GM das Andaz Delhi im aufstrebenden Viertel Aerocity in Neu-Delhi mit auf den Weg zu bringen. Jetzt leitet der Norddeutsche den Indien-Ableger der trendigen Hyatt-Marke voller Enthusiasmus.

Raab_Richard.jpg

Der neue General Manager des Four Seasons Hotels Bahrain Bay heißt Richard Raab. Dies ist seine erste Position als Hoteldirektor in seiner bereits 18-jährigen Karriere bei der Hotelgruppe. Zuletzt war Raab Acting General Manager im Four Seasons Resort Dubai at Jumeriah Beach.

JordiE.Tarrida.jpg

Welcher leidenschaftliche Golfer würde nicht gern als Direktor eine Golf-Hotelikone wie das Turnberry in Schottland leiten? Jordi E. Tarrida hat es getan. Doch seit zwei Jahren ist er wieder glücklich in seiner Wahlheimat Mallorca, wo er sich nicht nur ob der spanischen Lebensfreude zuhause fühlt, sondern auch ganz oben angelangt ist: im Jumeirah Port Soller, in spektakulärer Lage auf einer Klippe hoch über dem Mittelmeer.

Kienast_Peter-Kienast.jpg

Peter Kienast, General Manager des Rocco Forte Hotel de Rome, verlässt Ende April das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Berliner Bebelplatz. Aus familiären Gründen zieht es ihn wieder zurück in seine Wahlheimat Manchester, wo er seine Hotelkarriere in einem anderen Unternehmen fortsetzen möchte.

01.jpg

Sich selbst treu zu bleiben und weiterhin Luxus und Service zu bieten – das ist das erklärte Ziel bei Four Seasons.  Wie jetzt auch die Millennials angelockt werden sollen und was die weitere Strategie des Unternehmens ist, erklärt Christian Clerc, President Worldwide Hotel Operations, im Gespräch mit Tophotel.

Der neue General Manager des Kempinski Hotel Cathedral Square in der litauischen Hauptstadt Vilnius heißt ab Januar 2017 Kai Schukowski. Der Deutsche kommt aus dem Kempinski Hotel Ajman in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo er seit Beginn des Jahres 2016 die gleiche Position inne hatte.