Achat_Loginn-Leipzig.jpg
Die Projektpartner beim traditionellen Nägeleinschlagen / Achat Hotels

Am 24. November haben die ACHAT Hotels gemeinsam mit der Kindermann Immobilien KG und weiteren Projektpartnern in Leipzig Richtfest gefeiert. Das Hotel, das derzeit in Leipzig entsteht, gehört zu der neuen Marke LOGINN by ACHAT.

Geldscheine_Fotolia.jpg
Fotolia

Zur Leipziger Buchmesse (17. bis 20. März 2016) erhöhen alle messenahen Hotels ihre Preise – in der Spitze um bis zu 276 Prozent. Aufgrund des Lesefestivals "Leipzig liest" kosten auch Übernachtungen rund um das Zentrum der Stadt während der Buchmesse mindestens 132 Euro. Die durchschnittlichen Übernachtungspreise liegen während des Events bis zu 82 Prozent über dem Hotelpreisniveau im März.

Astoria_Leipzig.jpg
©Dr. Bernd Gross

Zuletzt fristete das einstige Luxushotel Astoria in Leipzig ein trauriges Dasein, nun wurden endlich konkretere Pläne des neuen Investors bekannt. Demnach soll das Gebäude und damit der Charme weitestgehend erhalten bleiben, ab 2020 soll die Hotellegende mit 250 Zimmern neu eröffnet werden.

Loginn-Leipzig-Achat.jpg

In Leipzig ist das erste Haus der neuen Marke Loginn der Hotelgruppe Achat eröffnet worden. Das Premium-Budgethotel verfügt über 170 Zimmer und richtet sich sowohl an Geschäfts- wie auch Privatreisende.

Astoria_Leipzig.jpg
©Dr. Bernd Gross

Das einstige Luxushotel Astoria in Leipzig fristet seit seiner Schließung 1996 ein trauriges Dasein. Jetzt ist scheinbar Rettung in Sicht: Ein Berliner Investor hat das denkmalgeschützte Gebäude Medienberichten zufolge erworben.

Voss-Suiten-Leipzig.jpg
©Voss Suiten

Dr. Jens Voss ist Zahnarzt in Leipzig und öffnet nun zu seiner neuen Praxis mit der Villa Voss auch ein Hotel. 16 edle Suiten finden sich in einer neu gebauten Prachtvilla, nicht nur Patienten sollen hier übernachten.

Meininger_Leipzig-c-Bruzkus_Batek_Architekten.jpg
Bruzkus Batek Architekten

Die MEININGER Hotels werden Anfang 2017 ein Hotel nahe des Leipziger Hauptbahnhofs eröffnen. Das ehemalige ibis Hotel der Accor Gruppe wird entsprechend der Marken-Standards konvertiert und schließlich über 404 Betten in 126 Zimmern verfügen.

Mercure_Hotel_Leipzig.jpg
Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate hat das Mercure Hotel Leipzig am Johannisplatz nebst dem dazugehörigen Gesundheitszentrum Medicum Leipzig an einen Fonds der österreichischen Semper Constantia Immo Invest GmbH verkauft. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Schild_Hotel.jpg

Mit seiner Lage an der tschechischen sowie polnischen Grenze gilt Sachsen als Tor zu Osteuropa. Doch nicht nur das macht laut Christie & Co die Hotelmärkte in Dresden und Leipzig für Investoren interessant. Auch der wirtschaftliche Aufschwung sowie eine verstärkte touristische Nachfrage und die Ausrichtung einer Vielzahl von Messen und Kongressen rücken die Sachsenmetropolen immer stärker in den Fokus.

Premier-Inn.jpg
Premier Inn GmbH

Die Premier Inn GmbH hat die Hälfte des im Mai erworbenen Grundstücks in der Leipziger Altstadt an den Hotel- und Projektentwickler GBI verkauft. Auf dem Gelände entstehen ein neues Premium-Economy-Hotel der Marke Premier Inn mit 186 Zimmern und ein Capri by Fraser mit 151 Apartments als gemeinsame Projektentwicklung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok