Eiffelturm_Ubernachtung_homaway.jpg
HomeAway

HomeAway bzw. FeWo-direkt ermöglichen es Urlaubern aus der ganzen Welt, Geschichte zu schreiben. Zum ersten Mal überhaupt werden Reisende im berühmtesten Wahrzeichen der Welt übernachten: dem Eiffelturm in Paris. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

Hyatt_Centric_La_Rosiere-c-Hyatt_Centric.jpg
Hyatt Centric La Rosière

Hyatt Hotels & Resorts kündigt mit dem neuen Hyatt Centric La Rosière im französisch-italienschen Skiort La Rosière im Tarentaise-Tal das erste Hyatt Centric Hotel in Frankreich und zugleich Hyatts erstes Ski-Resort in Europa an. Die nordamerikanische Hotelgruppe schloss dafür einen Franchise-Vertrag mit La Rosière Gestion SARL ab. Für das Hotelmanagement zeichnet Sophos Hotels verantwortlich.

MeliaParisLaDefense-GeneralFacade.jpg

Trotz Prognosen, dass Touristen und Investoren aufgrund von politischer Unsicherheit und Sicherheitsbedenken den Glauben an Paris verlieren würden, schaffte es die französische Metropole an die Spitze des Hotel Investment Attraktivitätsindex von Colliers International.

25hours_Paris.jpg
25hours Terminus Nord / Stephan Lemke for 25hours Hotels

Die 25hours Hotel Company eröffnet im Sommer 2018 ihr erstes Hotel außerhalb des deutschsprachigen Raums. Kurz vor dem Jahreswechsel konnte ein langfristiger Managementvertrag für das 25hours Hotel Terminus Nord in Paris unterzeichnet werden. Das Hotel wurde vom asiatischen Investor Hua Kee durch Invesco Real Estate erworben.

EM_Hotels_Frankreich.jpg
https://teambasecampseuro2016.uefa.ch/team-base-camps

Anstoß ist am 10. Juni um 21 Uhr: In Frankreich findet in diesem Jahr die UEFA Euro 2016 statt. Die Fußball-Europameisterschaft dauert bis 10. Juli und soll den Tourismus stärken. Dazu werden in den zehn größeren Städten, in denen die Austragungen stattfinden, etliche neue Hotels gebaut – mit insgesamt 15.000 Zimmern.

Europa_Fans_Fotolia.jpg
Fotolia

Aus welchen Ländern reisen die meisten Fußballfans nach Frankreich, um ihre Nationalmannschaft zu unterstützen? Dieser Frage ging Opodo auf den Grund und hat aktuelle Flug-Buchungsdaten analysiert und mit denen des Vorjahreszeitraums verglichen. Das Resultat: Besonders reisewillig zeigen sich nicht zwangsläufig die großen Fußballnationen.