Oliver_Winter_CEO_AO-Hotels.jpg

Die Hotel und Hostel-Marke A&O hat im vergangenen Jahr 3,7 Millionen Übernachtungen mit rund 23.000 Betten gezählt. Dadurch vergrößerte sich der Umsatz auf 114 Millionen Euro – das sei laut Phillip Winter, CMO der A&O Hotels and Hostels, ein Wachstum von knapp 18 Prozent. Eine weitere Expansion ist in den kommenden Jahren geplant.

AO-Kopenhagen_Lobby_2.jpg

Statt knallig orange und dunkelblau wird es in den A&O Hotels and Hostels bald etwas dezenter: Bis Ende des Jahres plant die Budgetgruppe eine Umgestaltung. Professionelle Unterstützung holt sich die Kette durch das preisgekrönte Architektenbüro BWM, das auch etwa für Moxy oder 25hours Designs verwirklichte.

Schober_Alexander_Head-of-Construction.jpg
Alexander Schober

A&O Hotels and Hostels erweitert sein Führungsteam mit zwei neu geschaffenen Positionen: Als Head of Construction verstärkt Alexander Schober (Foto) das A&O-Management, und als Head of Revenue kommt mit Hubertus Hessel ein weiterer ausgewiesener Experte seines Gebiets zu der Gruppe.

ao_salzburg.jpg

In der denkmalgeschützten "Alten Brotfabrik" eröffnet die Kette eine neue Low-Budget-Herberge mit knapp 500 Betten und macht die Mozartstadt damit ab elf Euro pro Nacht buchbar.

AO_Dusseldorf.jpg
A&O Düsseldorf Hauptbahnhof

Einen Millionenbetrag investieren die A&O HOTELS and HOSTELS, um die Marke und die Hotelgestaltung neu zu definieren. Ziel ist es, Marktführer in ganz Europa zu werden. Zum 1. April werden in einzelnen Häusern zudem Tageszimmer eingeführt, um dem Bedarf von Businessgästen entgegenzukommen.

bitcoin.jpg

Die Hotelgruppe A&O bietet ihren Gästen ab sofort die Möglichkeit, mit der virtuellen Währung "Bitcoin" die auf aohostels.com gebuchten Zimmer zu bezahlen. Dadurch sollen Buchungs- und Bezahlungsprozess vereinfacht werden.

AO_alpetour_Umsatzrekord2016.jpg
Oliver Winter (A&O), Simone Hagen (alpetour)

Der Hotel- und Hostelbetreiber A&O meldet für das Geschäftsjahr 2016 Rekordzahlen durch die Buchungen des Schulfahrtenspezialisten alpetour. Dieser hatte 2016 erstmals für mehr als zwei Millionen Euro Gruppenleistungen in den Häusern von A&O Hotels and Hostels gebucht.

AO_Geld_Fotolia.jpg
A&O Hotels and Hostels / Fotolia

Wie die Immobilien-Zeitung berichtet, hat der US-amerikanische Finanzinvestor TPG Interesse am Erwerb der deutschen Hotel- und Hostelkette A&O gezeigt. Bei deutschen und österreichischen Kartellämtern wurde die Übernahme von je 93 Prozent am Hotelbetreiber sowie an dessen Immobiliengesellschaften angemeldet.

AO_Kopenhagen_Pic3_Oliver-Winter_Peter-Olsson_Kasper-Ronnow_Max-Kluge.jpg
A&O / Oliver Winter, Peter Olsson, Kasper Ronnow, Max Kluge

Die A&O HOTELS and HOSTELS eröffnen im Sommer 2017 einen neuen Standort im Studentenviertel Nørrebro im Nordwesten der dänischen Hauptstadt. Das Investitionsvolumen für den Umbau und die Einrichtung des Objektes soll sechs Millionen Euro betragen.

vertrag_neu.jpg
Fotolia

Seit 1. Januar 2017 haben die A&O Hotels and Hostels mit TPG Real Estate einen neuen Mehrheitsgesellschafter. Die international tätige Investmentfirma soll ab sofort die fortlaufende Expansion an attraktiven Standorten sicherstellen. Das bisherige Management bleibt unverändert.

AO_Stuttgart.jpg
A&O Hotels & Hostels / A&O Stuttgart City

Rund ein Jahr lang wurde der ehemalige Stuttgarter Milchhof komplett saniert, nun wurde das A&O Hostel fertiggestellt. Ab dem 31. August können Gäste in 237 Zimmern im Hotel- oder Hostelbereich übernachten.

AO-Venice_Family-3-2.jpg
Eines der Zimmer mit „Privacy Boards“ an einem der Betten. Dieses soll für mehr Privatsphäre sorgen

Mit dem A&O Venice Mestre hat das erste A&O-Haus in Italien eröffnet. Das Hotel vor den Toren der Lagunenstadt greift den italienischen Stil auf.

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok