Hyatt-WoH.JPG.jpg

Mit der World of Hyatt launcht die amerikanische Hotelgesellschaft eine neue globale Plattform für Gäste und Kunden. Hinter der Community und dem neu aufgelegten Bonusprogramm steht die Idee, dem Gast maßgeschneiderte Reiseerlebnisse zu ermöglichen, aber auch das menschliche Miteinander zu fördern.

Hyatt wird nun wohl doch weiterhin auf die Online-Buchungsplattformen der Expedia Inc. setzen, das berichtet htr.ch. Die US-amerikanische Hotelkette hatte zuvor mit einem Ausstieg ihrer Hotels bei Expedia und deren Partnern gedroht, nachdem neue Vertragsverhandlungen ins Stocken geraten waren.

Kreditkarte.jpg

Hotels der Hyatt-Gruppe sind Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Wie das Unternehmen selbst mitteilt, sind zwischen März und Juli weltweit Hotels gehackt worden. Die Täter hatten es dabei auf Kreditkarten-Informationen der Gäste abgesehen.

hyatt-logo.jpg
Hyatt

Die Hyatt Hotels and Resorts dürfen sich erneut über eine Auszeichnung von Great Place to Work freuen: Zum zweiten Mal in Folge setzte das internationale Forschungs- und Beratungsinstitut mit Sitz in San Francisco die Hyatt Hotels Corporation auf die Liste der 100 besten internationalen Arbeitgeber Europas. 

Hyatt_Regency_Dusseldorf.jpg
Hyatt Regency Düsseldorf

Die Projektgesellschaft Hafenspitze mbH & Co. KG in Düsseldorf hat das Hyatt Regency am Hafen der Landeshauptstadt veräußert. Käufer sind der europäische Hotelfond Primotel Europe und Algonquin.

Hyatt_Centric_La_Rosiere-c-Hyatt_Centric.jpg
Hyatt Centric La Rosière

Hyatt Hotels & Resorts kündigt mit dem neuen Hyatt Centric La Rosière im französisch-italienschen Skiort La Rosière im Tarentaise-Tal das erste Hyatt Centric Hotel in Frankreich und zugleich Hyatts erstes Ski-Resort in Europa an. Die nordamerikanische Hotelgruppe schloss dafür einen Franchise-Vertrag mit La Rosière Gestion SARL ab. Für das Hotelmanagement zeichnet Sophos Hotels verantwortlich.

Hyatt_Gateway_Gardens.jpg

Anfang 2018 soll es seine Gäste begrüßen: das erste Hyatt Place Hotel in Deutschland. Baubeginn für das 312-Zimmer-Haus im neuen Stadtteil Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen war bereits im vergangenen Jahr – das Richtfest fand vor Kurzem statt. Die Feuring Gruppe hat das Haus für 30 Jahre gepachtet und wird es betreiben.

projekt.jpg
Fotolia

Hyatt Hotels hat Mitte November Expansionspläne öffentlich gemacht. Die internationale Hotelgruppe wird in den kommenden Jahren ihre Marken Grand Hyatt und Hyatt Regency in Pakistan ausbauen. Für diese vier Hotels wurden bereits Managementverträge unterzeichnet: Grand Hyatt Islamabad, Hyatt Regency Karachi, Hyatt Regency Lahore und Hyatt Regency Rawalpindi.

Hyatt_Unbound_Collection.www.driskillhotel-com.jpg
The Driskill Austin, Texas / www.driskillhotel.com

Mit „The Unbound Collection By Hyatt“ wird Hyatt sein Markenportfolio um eine 13. Marke ergänzen. Damit will die Luxushotelkette ihren Gästen einmalige und unabhängige Erlebnisse in Hotels weltweit ermöglichen.

Hyatt_House_Dusseldorf.jpg
Hyatt House Düsseldorf

Seit Januar haben die beiden Marken Hyatt Place und Hyatt House 19 Hotels auf der ganzen Welt eröffnet. Die Hotelgruppe verzeichnet dabei zahlreiche Meilensteine in ihren Schlüsselmärkten. Fast 130 Projekte stehen derzeit in der Pipeline, unter anderem auch in Deutschland.

Hyatt_Zurich_Airport.jpg

Neue Mitbewerber für Carsten K. Rath und sein Kameha: Am Zürcher Flughafen sollen Ende 2019 ein Hyatt Regency und ein Hyatt Place eröffnen. Angeschlossen an die beiden Häuser wird ein Convention Center, das Raum für Großveranstaltungen mit bis zu 2.300 Personen bietet.

Brunn_Ines.jpg

Im ersten Quartal 2018 öffnet Ines Brünn als General Manager die Türen des ersten Hyatt Place in Deutschland. Vor ihrem Wechsel nach Frankfurt zeichnete die 45-Jährige als Wirtschaftsdirektorin im Hyatt Regency Düsseldorf verantwortlich.

Mueller_Candace.jpg

Hyatt hat Candace Mueller (Foto) zum Vice President – Global Communications ernannt. In dieser Funktion wird sie für die Marken- und Unternehmenskommunikation verantwortlich zeichnen. Sie berichtet an Debra Goetz, Senior Vice President, Corporate Marketing and Global Communications.

Black-Roberts_Felicity.jpg

Hyatt Hotels hat mit Felicity Black-Roberts eine neue Leiterin des Development Teams Western Europe, Nordics and North Africa. Auch Nuno Galvo Pinto ergänzte vor Kurzem das Team und arbeitet nun in London mit Guido Fredrich und Maria Ashton zusammen.

  • 1
  • 2