Accor-Movenpick.jpg
©AccorHotels/Mövenpick Hotels & Resorts

Am Freitag waren es seitens AccorHotels noch Gerüchte, heute gibt die Gruppe tatsächlich schon offiziell die Übernahme der Mövenpick Hotels & Resorts bekannt. Für 482 Millionen Euro geht das Schweizer Unternehmen an Accor. Dieser Kauf verdeutliche laut CEO Sébastien Bazin die Strategie von Accor.

peres.jpg
Jean-Gabriel Pérès

Eine Legende geht von Bord: Nach 17 Jahren hat Jean-Gabriel Pérès den Verwaltungsrat der Mövenpick Hotels & Resorts über seine Absicht informiert, die Führung der Gruppe abzugeben. Wie sehen jetzt die Planungen bei Mövenpick aus?

Movenpick_CI_neu.jpg
Mövenpick Hotels & Resorts

Inspiriert durch die multinationale Präsenz, geprägt von den Schweizer Werten und stolz auf die helvetischen Wurzeln – auf dieser Grundlage präsentiert die Schweizer Hotelgruppe Mövenpick Hotels & Resorts ihr neues Logo und die damit verbundene überarbeitete Corporate Identity.

moevenpick_essen.jpg
Mövenpick Hotel Essen

Noch bis Ende des Jahres können Gäste im traditionsreichen Mövenpick Hotel im Handelshof übernachten, dann wird der Betrieb eingestellt. Berichten der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ) zufolge, habe der langjährige Betreiber des Hotels den rund 70 Mitarbeitern zum Jahresende gekündigt.

moevenpick_essen.jpg
Mövenpick Hotels & Resorts / Mövenpick Hotel im Handelshof Essen

Das Mövenpick Hotel im Handelshof Essen wird im kommenden Jahr als Novum Winters Hotel Handelshof Essen wiedereröffnen. Dies teilt die Hotelgruppe auf ihrer Homepage mit.

Movenpick-Den-Haag.jpg

Neues Design bei Mövenpick Hotels & Resorts: Das Schweizer Hotelunternehmen plant ein Haus in Den Haag – es soll zu einem stylischen und angesagten Ziel der Stadt werden. Der Pachtvertrag mit mit Deka Immobilien dafür ist bereits unterzeichnet.

Boracay_moevenpick.jpg
Mövenpick Hotels & Resorts (Boracay, Philippinen)

Die Schweizer Hotelgruppe Mövenpick Hotels & Resorts blickt auf das beste Jahr überhaupt zurück. Das Geschäftsjahr schloss sie mit zwölf neuen Hotels in zwölf Monaten und 15 Prozent Wachstum des bestehenden Hotelportfolios ab. Doch das Wachstum geht weiter. Über weitere 26 Hotels mit 7.272 Zimmern wird zurzeit verhandelt.

Abuja_Movenpick.jpg
Mövenpick Hotels & Resorts

Drei neue Hotes in Afrika innerhalb der nächsten vier Jahre: Das ist das Ziel von Mövenpick Hotels & Resorts. So sollen zwischen 2016 und 2019 drei Hotels in Kenia (Mitte 2016), der Elfenbeinküste (Anfang 2018) und Nigeria (2019) das aktuelle Portfolio der Schweizer Hotelgruppe auf 28 Häuser steigern.

Movenpick_Riyadh.jpg
Mövenpick Hotels & Resorts / Mövenpick Hotel Riyadh, Lobby Lounge

Mit dem Mövenpick Hotel Riyadh eröffnet die Schweizer Hotelgruppe ihr erstes Haus in der saudi-arabischen Hauptstadt und erweitert ihr Portfolio im Land auf zehn Häuser. Die Fünf-Sterne-Anlage mit 438 luxuriösen Zimmern und Suiten ist erstklassig inmitten des Business-Zentrums auf der King Fahad Road gelegen und nur 30 Minuten vom Internationalen King Khalid Airport entfernt. 

Movenpick_Colombo.jpg
Mövenpick Hotel Colombo

Mit dem modernen Hotel eröffnet Mövenpick Hotels & Resorts das erste internationale Fünf-Sterne-Haus in der Hauptstadt Sri Lankas seit 25 Jahren. Das 24-stöckige Mövenpick Hotel Colombo ist das erste Stadthotel, das wie kein anderes Gebäude durch seine ‚vertikale Struktur‘ besticht und ein besonderes Höhenerlebnis bietet: In jedem Stockwerk, von der untersten Ebene bis zum Dachgeschoss, erwarten Gäste verschiedene Konzepte.

Movenpick_Next-Generations-Day_2018.jpg
Mövenpixk/Peter Mitchell, VP Talent & Organisational Development;Steffen Alfes, Director of Human Resources Europe (v.li.)

154 Teilnehmer hatten sich kürzlich im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport zum "Next Generation Leader´s Day 2018" eingefunden, darunter 107 Auszubildende des zweiten und dritten Ausbildungsjahres aus den Mövenpick Hotels in der Schweiz und Deutschland. Das Event gab den Azubis einen umfassenden Einblick in verschiedene Karrieremöglichkeiten bei dem Unternehmen.

  • 1
  • 2