semer.jpg

Der neue Vorstandsvorsitzende der Kempinski AG heißt seit Donnerstag Markus Semer. Doch wer genau ist der 39-Jährige? Top hotel hat sich sowohl seinen Werdegang genauer angesehen, als auch noch einmal jene Antworten aus dem Archiv geholt, die Markus Semer 2008 in der Rubrik »Top hotel – Personenaufnahme« gegeben hat.

semer-wal-lubbe.jpg
Markus Semer, Marcus van der Wal, Colin Lubbe

Ein junger, deutscher Chef für die Luxushotelgruppe: Markus Semer ist ab sofort neuer Vorstandsvorsitzender der Kempinski AG und löst Alejandro Bernabé ab, der Donnerstag als CEO zurückgetreten ist. Zur Seite stehen dem 39-Jährigen im neugebildeten Vorstand Colin Lubbe und Marcus van der Wal.

Kempinski_Muscat.jpg
Kempinski Muscat Oman

Im Rahmen der Kempinski-Wachstumsstrategie im Mittleren Osten konnte die Luxushotelgesellschaft ihrem Portfolio jetzt das Hotel Muscat im Oman hinzufügen, das »omanische Gastfreundschaft mit der zeitlosen europäischen Eleganz« verbinden soll. Vor allem soll es aber als moderne Interpretation von Maskat unter deutschem Management etablieren.

Palais-Hansen-Wien_-Mitrovits.jpg

Stabwechsel im Palais Hansen Kempinski Wien: Mit Gerhard E. Mitrovits steht ab sofort an der Spitze des exklusiven Hauses am Wiener Schottenring. Seit der Eröffnung Anfang 2013 wurde das Hotel von Hans Olbertz, Markus Lueck und zuletzt von Peter Knoll geleitet.

Knoll_Peter.jpg

Seit 3. September hat Peter Knoll (Foto) die Leitung des Palais Hansen Kempinski am Wiener Schottenring inne. Er folgt auf Markus Lück, der seit Oktober 2013 die Geschicke des Hauses geleitet hat. Lück verlässt das Palais Hansen, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

Kerschbaum_Maria.jpg

Ab sofort ist Maria Kerschbaum als Director of Sales & Marketing für alle Verkaufs- und Marketingaktivitäten des San Clemente Palace Kempinski Venedig verantwortlich. Die 32-jährige Österreicherin kommt aus dem Palais Hansen Kempinski Wien, wo sie in gleicher Position tätig war. Sie berichtet in ihrer neuen Funktion direkt an Benedikt Jaschke, den General Manager des venezianischen Palazzos.

A-ROSA_Wunschstern-Aktion_Ubergabe.jpg
Übergabe der Geschenke im A-ROSA Scharmützelsee

Besonders in der Vorweihnachtszeit denkt man an Menschen, denen es weniger gut geht als einem selbst. So engagieren sich auch zahlreiche Hotels und Hotelgruppen für karitative Einrichtungen und organisieren Charity-Aktionen und -Events. Top hotel stellt vor Weihnachten einige Aktionen vor.

Vorstand_Kempinski.jpg
Marcus van der Wal (li.) verlässt Kempinski, auf ihn folgt Bernold Schröder (re.).

Kempinski stellt sich neu auf: Chief Operating Officer Marcus van der Wal verlässt auf eigenen Wunsch das Unternehmen. Als COO Europa kommt Bernold Schröder neu dazu. Auf Vorstandsebene gab es noch weitere Veränderungen und eine, wie die Kempinski AG heute mitteilt, damit verbundene Feinjustierung der Organisationsstruktur.

Klingseis_Daniel.jpg

Ab sofort ist Daniel Klingseis als neuer Bar & Lobby Manager der „Jahreszeiten Bar“ im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München tätig. Der 36-Jährige folgt auf Ewald Stromer und führt fortan ein Team von 22 Mitarbeitern. In seiner Position berichtet er an F&B Direktor Florian Steinmaier.

Barkhoff_Hanno.jpg

Hanno Barkhoff (Foto) übernimmt ab sofort die Leitung des Food & Beverage-Bereichs im Vier Jahreszeiten Kempinski München und berichtet als Director of F&B direkt an die Hotelmanagerin Monika Tritz. Barkhoff tritt die Nachfolge von Florian Steinmaier an, der das Hotel verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen in der Hotellerie zu stellen.

Tritz-Monika.jpg

Mit Monika Tritz hat zum 1. März eine neue Hotelmanagerin die stellvertretende Leitung des Vier Jahreszeiten Kempinski München übernommen. Die international erfahrene Hotelfachfrau wird mit dem Geschäftsführenden Direktor Axel Ludwig zusammenarbeiten und für alle operativen Abläufe im Hotel verantwortlich sein. Sie tritt die Nachfolge von Bardia Torabi an, der das Hotel verlassen hat, um sich neuen Herausfoderungen zu stellen.