big_hhh_zuerich_003.jpg
Florian, Fabian, Valentina und Sonja-Sophie Ultsch, Monica Zwicky (Eigentümerin des Areals) und Harald „Harry“ Ultsch; vorne: Rudolf Dech (Mitglied des Aufsichtsrats Harry’s Home) mit Frau Thea

Der Spatenstich ist bereits vollzogen: Unternehmensgründer Harald Ultsch wird Ende 2018 in Zürich/Wallisellen ein Designhotel eröffnen. Das größte Einkaufszentrum der Schweiz liegt in unmittelbarer Nähe.

Movenpick-Den-Haag.jpg

Neues Design bei Mövenpick Hotels & Resorts: Das Schweizer Hotelunternehmen plant ein Haus in Den Haag – es soll zu einem stylischen und angesagten Ziel der Stadt werden. Der Pachtvertrag mit mit Deka Immobilien dafür ist bereits unterzeichnet.

moxy_amsterdam.jpg
DJ La Fuente legte beim Moxy-Opening auf (Bild: Marriott International)

Am 19. April feierte die Erlebnismarke von Marriott die Eröffnung ihres Amsterdam-Hauses mit einer großen, maritim inspirierten Party. Mit diesem Opening kommt Moxy jetzt auf 18 Häuser in Europa.

hardrock_spanien.jpg

Allein im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Übernachtungen um mehr als vier Prozent auf 308 Millionen. Zwei Drittel der Nächtigungen werden durch Touristen aus dem Ausland gebucht, Tendenz steigend. Da verwundert es nicht, dass aktuell 80 neue Hotels im Bau sind, wie Tophotelprojects aktuell mitteilt.

25hours.jpg
25hours

Italien bekommt ein 25hours-Hotel. Die Marke hat mit der Art-Invest Real Estate einen langfristigen Mietvertrag für eine denkmalgeschützte Immobilie in der Florentiner Altstadt unterzeichnet. Direkt an der Piazza San Paolino entsteht das neue 25hours Hotel Firenze. Das Konzept verspricht Paradiesisches.

eroffnung_sofitel.jpg
Dr. Christian Elleke, Besitzer des Sofitel Frankfurt Opera, Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, Audrey Azoulay, Ministre de la Culture et de la Communication, Manuel Valls, Premier Ministre de France, Laurent Picheral, CEO AccorHotels Central & Eastern Europe

»Wenn wir mit diesem Hotel an diesem Platz nicht die Nummer 1 sind, müssen wir einiges falsch machen«, sagte Denis de Schrevel im Frühjahr dieses Jahres, jetzt kann der GM des neuen Sofitel Opera Frankfurt Taten folgen lassen: Gestern wurde das Luxusdomizil im Herzen der Bankenmetropole im Beisein des französischen Premierministers Manuel Valls feierlich eröffnet.

Hyatt-Place-Frankfurt.jpg
Hyatt Place Frankfurt

Das erste deutsche Haus der Select-Service-Marke Hyatt Place öffnete jetzt seine Tore im  Business-Quartier Gateway Gardens. Der Newcomer begrüßt seine Gäste mit der Botschaft: »„You’ve come too far to settle now.“

 

Frankfurt_Main_pixabay.jpg
Gewinnt laut PwC an Gunst der Städtereisenden: die Bankenmetropole Frankfurt (Bild: pixabay)

Hoteliers in Frankfurt erlebten laut "European Cities Hotel Forecast" von PwC ein erfolgreiches Jahr 2017, wonach die Zimmerlöse um 3,7 Prozent auf 85 Euro zulegten. Die Herausforderungen werden indes nicht kleiner: 3.500 neue Zimmer befinden bereits in Planung oder im Bau. Besonders aktiv sind die spanischen Hotelketten NH und Melia.

Die benchmark REAL Estate Development GmbH (benchmark.) realisiert an der Eugen-Martin-Straße in Freiburg ein Adagio Access Aparthotel. Das teilen die Verantwortlichen mit. Auf rund 5.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche entstehen rund 150 Zimmer. In dem Haus sollen sich Geschäfts- und Freizeitreisende wohlfühlen.

quartier_GAPA.jpg

Anfang November hat das quartier in Garmisch-Partenkirchen eröffnet. Das Apartment-Hotel liegt direkt am historischen Ortskern und besticht durch eine moderne, klare Holz-Architektur. Zum quartier gehören eine Tagesbar und ein Forum für Veranstaltungen, Kongresse und Workshops.

rid.jpg

Mitte 2019 eröffnet das neue Haus der Novum Hotel Group in Halle. Besondere Beachtung findet das Designkonzept – denn jedes niu verfügt über einen vom Standort inspirierten Charakter und erzählt mit dem interior design eine individuelle Story.

elbtower1.jpg
SIGNA / David Chipperfield Architects Berlin

Erst 2016 wurde die Hamburger Elbphilharmonie fertiggestellt – jetzt wird in ein weiteres Megaprojekt investiert. Direkt an den Elbbrücken wird der so genannte Elbtower entstehen. Mit 233,30 Metern wird er eines der höchsten Gebäude der Hansestadt sein – und auch ein Hotel beherbergen.

Hamburg_neu.jpg

Immer mehr Hotelketten drängen auf den Hamburger Hotelmarkt. 2017 werden rund 14 Millionen Übernachtungen erwartet. Dementsprechend hart umkämpft sind Flächen in attraktiven Lagen, um neue Hotels zu bauen. Besonders begehrt ist St. Pauli. Das berichtet das Hamburger Abendblatt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok