1magdas.jpg

Pure Notwendigkeit zwang früher die Menschen dazu, gebrauchte Gegenstände immer wieder zu verwenden. Heute ist es die Überzeugung, dass auch alte Dinge noch einen Nutzen haben, nicht weggeworfen werden sollten und sogar ziemlich stylisch sein können. Der Design-Trend »Upcycling« ist längst in der Hotellerie angekommen.

01.jpg

Cocoon – das kommt von Cocooning, sich verpuppen. Und in dem mittlerweile dritten Haus der Marke in München, dem Cocoon Hauptbahnhof kann man genau das: sich in den Details der Ausstattung verlieren und trotz Innenstadtlage Alpenfeeling genießen.

DesignHotels_AdelphiMelbourne.jpg
Design Hotels / Adelphi Hotel Melbourne, Fady Hachem

Um anspruchsvolle Hotel-Gäste von heute zu überzeugen, braucht es Durchsetzungsvermögen, Energie und kreative Ideen. All diese Fähigkeiten zeichnet eine neue Generation von jungen Hoteliers aus, die mit ihren innovativen Konzepten die Hotellerie nachhaltig verändern. Drei dieser talentierten Pioniere werden Ihnen hier vorgestellt.

Design_Hotels_MyconianKyma.jpg
Design Hotels / Myconian Kyma

Mykonos ist eine Insel wie aus dem Bilderbuch: weiß getünchte Häuser mit tiefblauen Fensterläden und der Blick auf das glasklare Meer. Im Herzen dieses Paradieses eröffnet am 1. Mai 2017 das Myconian Kyma. Das neue Mitglied der Design Hotels schreibt sich „philoxenia“ auf die Fahnen – Gastfreundschaft auf Griechisch.

Warehouse.jpg
The Warehouse Hotel Singapur/Design Hotels

Auf der Suche nach unentdeckten und ungewöhnlichen Destinationen hat Design Hotels sechs neue Mitglieder auf verschiedenen Kontinenten in sein Portfolio aufgenommen – die Reise geht von Berlin über Amsterdam bis Chicago.

01.jpg

Theaterrote Wände, blaue Samtstühle, angedachte Burlesque-Shows – es mag nur eine Frage der Zeit sein, bis Dita von Teese hier auftritt. Charmant-provokant genug für die Femme Fatale wäre das erste Haus der neuen Lifestyle-Marke Provocateur in Berlin jedenfalls.

themed-slideshow-lightbox-Vue-Beijing_01.jpg

Fast schon dekonstruktivistisch: Mit vielen Ecken und Kanten präsentiert sich Chinas jüngstes Designhotel, das Vue Hotel Houhai Peking. 

DesignHotels_Logo_Anstieg.jpg
Design Hotels / Fotolia

Die Design Hotels AG konnte 2015 den Gesamtumsatz um rund elf Prozent steigern und damit die eigenen Erwartungen erfüllen. Der operative Gewinn liegt mit einer Steigerung um zwölf Prozent gegenüber dem letzten Jahr ebenfalls im Rahmen der geäußerten Annahmen.

Design-Hotels-Olea-01.jpg
Das All-Suitehotel Olea auf Zakynthos gehört nun auch zu Design Hotels. ©Design Hotels

Acht neue und aufregende Konzepte gehören jetzt zum Portfolio der Design Hotels. Von Europa bis Afrika sind außergewöhnliche Häuser dabei – davon vier in Griechenland.

Design_Hotels_SantJaume.jpg
Boutique Hotel Sant Jaume Palma de Mallorca

Erneut erweitern sieben neue Mitglieder die Liste der mehr als 300 Design Hotels in über 50 Ländern. Erst im März verkündete die Kooperation sieben Neuzugänge.

alilaseminyak_design_hotels.jpg
Design Hotels / Alila Seminyak, Bali

Das Portfolio der Design Hotels wurde um sieben Häuser reicher. Neben Italien, Portugal, Deutschland und Israel entstanden auch in Australien, Indonesien und Mexiko neue Hotels der Kollektion.

design-hotels-sendlinger.jpg
Claus Sendlinger

Die Hotelkooperation von Claus Sendlinger arbeitet nach wie vor höchst profitabel: Der Umsatz der AG stieg in den ersten sechs Monaten 2015 um 16,5 Prozent auf 8,42 Mio. Euro; die Erlöse aus Mitgliedsgebühren verzeichneten ein Wachstum von 11  Prozent auf 1,84 Mio. Euro. Größter Umsatzbereich bleiben aber die Buchungskommissionen.

Whitby-Zimmer.jpg

An der berühmten 5th Avenue in New York eröffnet The Whitby. Im Herzen Manhattans ist das jüngste Mitglied der Marke Design Hotels neben dem Crosby Street Hotel in SoHo das zweite Haus der Firmdale-Gruppe. Für die luxuriös-auffällige Einrichtung zeichnet wieder Star-Designerin und Miteigentümerin Kit Kemp verantwortlich.

form_hotel.jpg
Erstes Design Hotel in Dubai: das Form Hotel (Smartotels Hospitality)

Kultur, arabische Historie, Wellbeing und ein ausgeklügeltes Designkonzept – das sind die Zutaten für das in Kürze an den Start gehende Form Hotel (Smartotels Hospitality) in der Dubai Cultural Village. Trotz der unzähligen Beherbergungsbetriebe in der Glitzermetropole seien Design Hotels noch eine Nische.

 

01zimmer.jpg

Dass Design heute eine wichtige Rolle in der Hotellerie spielt, daran hatten die Teilnehmer des FCSI-Round Table keinen Zweifel. Dass Design im Idealfall sogar der Mitarbeiterbindung dient und im Negativfall auch depressiv machen kann, war für viele eine völlig neue Erkenntnis.

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok