Hotelsterne_DEHOGA.jpg
hotelstars.eu / dehoga.de

Das ZDF hat in seiner Sendereihe „ZDFzoom“ unter dem Titel „Können Sterne lügen“ über den Missbrauch der Deutschen Hotelklassifizierung/Sterne informiert. Rund ein Viertel der 1.000 Betriebe umfassenden Stichprobe werbe mit abgelaufenen oder gar selbst vergebenen Sternen (wir berichteten). Nun nimmt DEHOGA-Geschäftsführer Markus Luthe Stellung.

Sterne_Karte_fotolia.jpg
Fotolia / Fotolia

Die Deutsche Hotelklassifizierung und der digitale Kartenanbieter HERE haben eine gemeinsame Datenschnittstelle eingerichtet, um künftig Hotelinformationen und Sternekoordinaten schnell und zuverlässig in die Karten und Dienste von HERE zu integrieren.

Hotelsterne_Lupe_Fotolia.jpg
Fotolia

Das wirft kein gutes Licht auf die Branche: Wie die ZDF-Redaktionen von ZDFzoom und Frontal 21 herausgefunden haben, wirbt jedes vierte Hotel in Deutschland unrechtmäßig mit Sternen. Entweder sei die Klassifizierung schlicht „falsch“ oder abgelaufen und daher nicht mehr gültig.

Libertine_Dehoga.jpg
Gerald Kink (v.li.), Präsident des DEHOGA Hessen, Dr. Steen Rothenberger, Denise Omurca, Julia Feldmann (Libertine Lindenberg)

Als zu individuell und deshalb nicht klassifizierbar hatte sich das Frankfurter Lifestyle-Hotel Libertine Lindenberg bei seiner Eröffnung gesehen und dies provokativ durch ein "Anti-Sterne-Schild" am Eingang dokumentiert. Nun prangen an der Stelle vier offizielle DEHOGA-Sterne.

Jagdhof_Rohrnbach.jpg
Hotel Jagdhof

Das Wellnesshotel Jagdhof in Röhrnbach wurde im Mai 2015 mit fünf Sternen ausgezeichnet. Es ist das erste Hotel im Bayerischen Wald, das mit der angesehenen Bewertung der deutschen Hotelklassifizierung versehen wurde.

Hotel_allgemein_neu.jpg
Fotolia

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und der Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, Ulrich N. Brandl, haben in München Sterne-Klassifizierungs-Urkunden an 79 Hotels, Gasthäuser und Pensionen im Freistaat übergeben. Zusätzlich erhielten zwei Betriebe Urkunden für die erfolgreiche Zertifizierung nach den Kriterien des GastroManagementPasses.

fuenf_sterne_hotel.jpg
Fotolia

Bayerns Wirtschafts- und Tourismusministerin Ilse Aigner und der Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, Ulrich N. Brandl, haben am 4. April in München Sterne-Klassifizierungen an 80 Hotels, Gasthäuser und Pensionen im Freistaat verliehen. Drei Gastwirte erhielten den Bayerischen Wirte- und Unternehmerbrief.

Slowenien-Hotelstars.jpg
Gabriella Esselbrugge, Präsidentin der Hoelstars Union (links) und Renata Martincic,Slowenisches Tourismusministerium

Harmonisierte Hotelklassifizierung in Europa: Mit Slowenien heißt die Hotelstars Union (HSU) das 17. Mitglied der Sternefamilie willkommen. Beim jüngsten Treffen anlässlich der Generalversammlung des europäischen Dachverbandes für Hotels, Restaurants und Cafés HOTREC in Tallinn gab die HSU den Zuwachs bekannt.

Hotelsterne_iStock.jpg

Mitte des vergangenen Jahres teilten die deutschen Hotelverbände mit, dass ihr Maßnahmen-Paket gegen den Sterneschummel Erfolge zeige. Doch wie das „Hamburger Abendblatt“ jetzt berichtet, schmücken sich nicht nur in der Hansestadt noch immer einige Hotels mit einer falschen Klassifizierung.

carathotel_duesseldorf.jpg
carathotel Düsseldorf

Die carathotels werden künftig nicht mehr vom DEHOGA klassifiziert. Den Austritt aus dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband hat die Geschäftsleitung der carathotels auf ihrer letzten Sitzung beschlossen. Denn das, was heute ein am Markt erfolgreiches Hotel seinen Gästen anbieten muss, werde durch die traditionelle Sterne-Klassifizierung nicht mehr widergespiegelt, ist sich Zeljko Holik, Geschäftsführer der carathotels, sicher.