Live-by-Loews_--HKS-Architects.jpg
©HKS Architects Inc.

Loews Hotels & Co., The Cordish Companies und The Texas Rangers geben gemeinsam ihre Vision für das Hotel- und Kongresszentrum Live! by Loews im Unterhaltungsviertel „Texas Live!“ von Arlington, Texas, bekannt. Das neue Flagship-Hotel ist zwischen zwei großen Stadien gelegen und wird ein umfangreiches Sport- und Unterhaltungsprogramm sowie große Konferenzbereiche bieten. Das Investitionsvolumen für das Destinationsresort beträgt rund 150 Millionen US-Dollar, das Hotel soll 2019 eröffnet werden.

Louvre_Campanile.jpg
Der öffentliche Bereich „Le Comptoir“ bei Campanile zeigt sich in gemütlich-skandinavischem Design / Louvre Hotels Group

Mit der Eröffnung des ersten Campanile-Hotels in China, mitten im Geschäftsviertel Huangpu in Shanghai, feierte die französische Louvre Hotels Group (LHG) im Oktober 2016 das 40-jährige Bestehen ihrer Economy-Marke. Für das Konzept von Campanile gibt es weitere Expansionspläne, auch in Deutschland.

IntercityHotel-Muscat.jpg

Expansion in Nahen Osten: Nach der Eröffnung des IntercityHotels Salalah im vergangenen Jahr unterzeichnete die Deutsche Hospitality nun den Vertrag für ein zweites Haus der Marke im Oman mit dem Gebäudeeigentümer Muscat National Development and Investment Company (ASAAS). Bis zum Jahr 2020 wird im Herzen der Hauptstadt Maskat ein neues 285-Zimmer-Haus entstehen.

Ruby_Shanghai.jpg
©Ruby Hotels & Resorts

Die Münchner Hotelgruppe Ruby Hotels eröffnet über die Gründung eines Joint Ventures mit chinesischen Partnern Ende des Jahres ihr erstes Hotel in Asien. Ruby soll mit seiner Lean-Luxury-Philosophie insbesondere das wachstumsstarke Segment der chinesischen Millennials ansprechen.

Trump-Hotel.jpg

Seit Donald Trumps Amtsantritt als Präsident der USA purzeln in seinen Hotels die Preise. Wie die Basler Zeitung berichtet, zahlen Gäste teilweise bis zu zwei Drittel weniger als noch vor einem Jahr. Suiten kosten sogar nur noch ein Viertel von dem, was die Trump Hotels ursprünglich dafür verlangt haben.

Four_Points_cuba.jpg
Four Points Cuba

Der 27. Juni 2016 war ein besonderer Tag für die Hotelbranche auf Kuba. Fast 60 Jahre nach der Revolution wurde mit der Eröffnung des Four Points by Sheraton Havanna erstmals eine US-amerikanische Hotelkette auf der Insel aktiv.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok