TUI-Hotels-Friehmut---Pietzka.jpg
Erik Friemuth (li.) wird Chef der TUI-eigenen Hotelmarken, Thomas Pietzka (re.) verantwortet die Hotelbeteiligungen.

Die TUI Group setzt im Hotelbereich auf Wachstum und will den Ausbau der Hotels beschleunigen. Der Vorstandsbereich Hotels & Resorts von Sebastian Ebel erhält deshalb künftig zwei Spartenchefs: Erik Friemuth, Group Chief Marketing Officer, wird zusätzlich auch Chef der TUI-eigenen Hotelmarken, Thomas Pietzka verantwortet die Hotelbeteiligungen. Hinsichtlich des Wachstums spielt vor allem die eigene Hotelmarke TUI Blue eine Schlüsselrolle.

TUI_Seaside_Grand-Hotel_obs_Roger-Mendez.jpg
obs/TUI Deutschland GmbH/Roger Mendez

Im Vorfeld der Tourismusmesse ITB wurden gestern in Berlin die „TUI Holly Hotels“ ausgezeichnet, die 100 beliebtesten Ferienhotels des Unternehmens weltweit. Basis sind hunderttausende Kundenfragebögen, die TUI seit 1994 jährlich auswertet. Die großen Gewinner des Abends waren die spanischen und türkischen Hoteliers.

TUI-Holly_Gesamtsieger2018.jpg
www.touigroup.com/Bestes TUI Hotel: Seaside Grand Hotel Residencia Gran Canaria

100 Hoteliers aus 16 verschiedenen Ländern waren bei der Verleihung des „TUI Holly“ 2018 in Berlin anwesend, den die TUI auf Basis von Kundenbefragungen bereits zum 25. Mal an die 100 besten Ferienhotels im TUI Programm vergeben hat. Spanien ist Sieger im Länderranking, "Bestes Hotel" ist erneut das Seaside Grand Hotel Residencia auf Gran Canaria.

Der langjährige Küchenchef und F&B Leiter Andre Siegmann verlässt das zur TUI gehörende Dorfhotel Sylt. Er nimmt eine neue Herausforderung an und wechselt dazu in das Wirtshaus Gstadt am Chiemsee.

wachstum_neu.jpg
Fotolia

Mit einem guten ersten Quartal ist die TUI Group in das neue Geschäftsjahr 2015/2016 gestartet. Der im ersten Quartal des Geschäftsjahres stets branchentypische Verlust fiel niedriger aus als im zurückliegenden Geschäftsjahr 2014/15. Fritz Joussen übernimmt wie zum Zeitpunkt des Zusammenschlusses zwischen der TUI AG und der TUI Travel vereinbart den alleinigen Vorstandsvorsitz des Konzerns.

TUI-hauptverwaltung.jpg

TUI-Vorstandsvorsitzender Fritz Joussen hat erfreuliches zu berichten: Der Umsatz der Gruppe kletterte zwischen Oktober und Dezember 2017 um 9,1 Prozent, die Gäste-Zahlen stiegen um 4,4 Prozent gegenüber dem Berichtszeitraum im Vorjahr. Der Kurs für 2018 ist bereits klar definiert.

Griechenland_Tourist.jpg
Fotolia

Der Geschäftsführer der Deutsch-Griechischen Handelskammer in Athen sagte aktuell gegenüber dem "Handelsblatt", dass den Hotels in Griechenland in ca. zehn Tagen die Lebensmittel ausgehen könnten. Dazu bezog jetzt die TUI deutlich Stellung und bekräftigte, dass Urlaube für deutsche Reisende in der Region gesichert sind. Auch von Buchungsrückgängen will man nichts wissen.

TuiBlue_SarigermePark.www-tui-com.jpg
TUI Blue Sarigerme Park / www.tui.com

Die neue Hotelmarke TUI Blue eröffnet ihre ersten beiden Häuser in der Türkei. Den Anfang machte Anfang Mai das TUI Blue Sarigerme Park an der Türkischen Ägäis. Am 14.5. folgte das TUI Blue Palm Garden an der Türkischen Riviera. Die TUI Group verfolgt mit den Eröffnungen konsequent den Ausbau des eigenen Hotelmarken-Angebots.

News-Ball.jpg

TUI Blue – so lautet der Name der neuen Marke der TUI Group, mit der das Unternehmen vor allem eine konsumfreudige und individuelle Zielgruppe ansprechen möchte. Das erste Haus unter TUI Blue-Flagge soll das Iberotel Sarigerme Park in der Türkei sein.

miata_misartonge_prasetyo_widodo.jpg
TUI Cruises

Für ihre Tour „Asien mit Malaysia“ vom 13. bis 20. Januar 2016 hat TUI Cruises vier asiatische Küchenchefs der Kempinski Hotels Shanghai und Jakarta an Bord des Mein Schiff 1 geholt. Im Rahmen des ersten „Asia Food Festivals“ bringen diese den Gäste die asiatische Küche in den fünf Bord-Restaurants näher.

TUI-Sensimar-Caravel_Zakynthos.jpg.jpg
TUI Sensimar Caravel auf Zakynthos

Der deutsche Reiseveranstalter TUI reagiert auf die veränderte Nachfrage im Markt und erweitert sein Hotelangebot vor allem in Italien, Spanien und Griechenland: TUI Blue eröffnet erstmals Hotels in der Toskana und in Kroatien, RIU baut derzeit ein neues Haus in Mexiko. Bei TUI Sensimar erweitern gleich sieben Neuzugänge das Adults-only-Angebot rund ums Mittelmeer.

Kreye_Natascha_TUI.jpg

Natascha Kreye (Foto) wird ab dem 01. August 2015 Abteilungsleiterin der Unternehmenskommunikation der Robinson Club GmbH. Die 33-Jährige übernimmt damit für ein Jahr die Elternzeitvertretung von Sabine Ernst. Natascha Kreye zeichnet für sämtliche interne und externe Kommunikationsbelange des Unternehmens verantwortlich.

Turkei_Istanbul_Fotolia.jpg
Fotolia

Attentate, Anschläge, Putschversuch – kaum eine Woche vergeht aktuell ohne Negativschlagzeilen aus der Türkei. Gerade in der für das Land so wichtigen Hauptreisezeit sind die Urlauber extrem verunsichert.

RIU-Djerba.jpg
RIU Hotels & Resorts / ClubHotel RIU Palm Azur Djerba

Die Angst vor islamistischen Terrorakten in Nordafrika hat dazu geführt, dass die Urlauberzahlen drastisch eingebrochen sind. Aus diesem Grund beendet die spanische Hotelkette RIU ihr Engagement in Tunesien und stellt den Betrieb in drei Hotels in den kommenden Monaten ein. Weitere Schließungen könnten folgen, so aktuelle Medienberichte.

TUI-hauptverwaltung.jpg
TUI Group

Die TUI Group startet heute ihre internationale „oneBrand“-Kampagne: Bis 2017 werden alle großen europäischen  Reiseveranstaltermarken in die Dachmarke TUI umbenannt. So wie die TUI bereits im deutschen Markt etabliert ist, wird dies künftig auch in den internationalen Tochtergesellschaften des Touristikkonzerns umgesetzt.

Reise_Welt.jpg
Fotolia

Die Tourismusbranche unterliegt einem permanenten und kurzfristigen Wandel. Pauschalreisen werden wieder vermehrt für Ägypten nachgefragt, Griechenland boomt weiterhin, Türkeireisen brechen ein. Unabhängig von diesen Regionen vermeldet der Touristikkonzern TUI bereits für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2016/17 ein deutliches Wachstum; dieses beruht unter anderem auf der positiven Entwicklung des Marktes in Nordeuropa und des Kreuzfahrtsegments.

TUI_Blue_Fleesensee.jpg
www.tui.com / Iberotel Fleesensee

TUI erweitert das Portfolio seiner neuen Marke TUI Blue. Nach dem Start der ersten beiden Hotels in der Türkei im Mai folgen in diesem Jahr noch zwei weitere Häuser. Im November wird in Schladming (Österreich) ein TUI Blue eröffnen, einen Monat darauf am Fleesensee.

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok