Turkei_Istanbul_Fotolia.jpg
Fotolia

Die Durststrecke des Türkei-Tourismus geht ins dritte Jahr: Seit der Anschlagsserie 2016 hat die Türkei viele Urlauber verloren, leere Stände z.B. in Antalya sind keine Seltenheit. Den "DRV-Reisetrends" zufolge ist aber Besserung in Sicht; der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat Deutsche unlängst zur Rückkehr aufgerufen. Auf Erholungskurs sind auch andere Länder.