Kreditkarte.jpg

Hotels der Hyatt-Gruppe sind Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Wie das Unternehmen selbst mitteilt, sind zwischen März und Juli weltweit Hotels gehackt worden. Die Täter hatten es dabei auf Kreditkarten-Informationen der Gäste abgesehen.

sicherheit.jpg

Hotels verfügen über zahlreiche Daten ihrer Gäste, von Kreditkarten- bis hin zu ganz persönlichen Informationen. Wer an die Daten gelangen will, hat oft leichtes Spiel – Cyberkriminalität wird noch immer unterschätzt. Sogar vor Erpressung schrecken Hacker nicht zurück.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok