lvtetia.jpg
Das Hotel Lutetia in Paris gehört jetzt auch zu den Leading Hotels. © Leading Hotels of the World

The Leading Hotels of the World kann im zweiten Quartal 2018 gleich 13 neue Mitglieder begrüßen. Die Häuser befinden sich in Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien, Israel und in den Vereinigten Staaten. Unter ihnen sind auch sechs Neueröffnungen: Das Hotel Lutetia in Paris, Katikies Mykonos, Mr. C Seaport in New York, Relais de la Costa auf Sardinien, 7Pines Resort Ibiza und The Drisco in Tel Aviv.

hotel.jpg
Das Gran Meliá de Mar auf Mallorca. Foto: Melia

The Leading Hotels of the World erweitern ihr Portfolio aus 375 Luxushotels um acht Mitglieder aus Europa, Asien und Nordamerika. Von diesen haben sechs Häuser in diesem Jahr eröffnet. Zur Kollektion gehören nun unter anderem ein venezianischer Palast und ein Adults-Only-Strandresorts auf Mallorca.

Das Portfolio der Leading Hotels of the World wächst aktuell durch die neuen Mitgliedsbetriebe auf über 400 unabhängige Luxushotels. Zwei Neuzugänge kommen aus dem deutschsprachigen Raum.

 

Leading-Legend-2017-Marrenbach.jpg
Von links: Ted Teng (LHW-Präsident), Frank Marrenbach (CEO Oetker Collection) und Andrea Kracht (LHW-Vorsitzender).

Die Vereinigung Leading Hotels of the World hat Frank Marrenbach, CEO der Oetker Collection, auf ihrer Jahrestagung in Cannes als „Leading Legend“ ausgezeichnet.  Frank Marrenbachs langjährige Karriere bei der Oetker-Gruppe sei Spiegel seiner Leidenschaft für Exzellenz und Qualität, betonte Ted Teng, Präsident von Leading Hotels of the World, in seiner Laudatio auf den Gewinner.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok