Hotelmarkt Leipzig
Kingstone Capital übernimmt Hotel Astoria

Astoria_Aussenansicht---Ausschnitt-V.jpg

Ab sofort zählt das Hotel Astoria im Leipziger Stadtteil Lindenau nicht mehr zur Centro Gruppe. Zum 1. Oktober hat die Kingstone Capital AG mit Verwaltungsratspräsident Martin R. Smura das Hotel inklusive der zehn Mitarbeiter übernommen.

Matthias Engel wird das Hotel in Zukunft führen und ist damit neuer Geschäftsführer der Astoria Hotelbetriebsgesellschaft mbH. Das Stadthotel mit 51 Zimmern im aufstrebenden Leipziger Stadtteil Lindenau liegt unweit der Innenstadt, Messe und zum Stadion und soll als urbanes Lifestyle-Hotel aufgebaut werden. „Das Astoria liegt in einem Bezirk, der mit einer kreativen Szene stetig am Wachsen ist. Wir werden den Betrieb sukzessive und nachhaltig auf gesunde Beine stellen“, sagt Engel. Geplant ist, den Service-Standard des Hotels schrittweise anzuheben. Im Vorfeld der Übernahme wurden daher bereits alle Teppichböden erneuert, außerdem wird für das ehemalige Garni Hotel ein Bistro-Konzept ausgearbeitet.

Das Astoria ist nunmehr das achte Hotel, das unter der Geschäftsführung von Matthias Engel steht. Weitere Hotels befinden sich in Heidelberg, im Schwarzwald, Bad Salzhausen, am Chiemsee, im Bayerischen Wald, im Thüringer Wald und in der Oberlausitz. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok