Hotelmarkt Kuwait
Four Seasons startet im Burj Alshaya

ff.jpg

Das Four Seasons Hotel Kuwait At Burj Alshaya will neue Maßstäbe für die Luxushotellerie und den Service in der Hauptstadt des Emirates Kuwait setzen: Das neue Luxushotel ist das Herzstück des aus zwei Türmen bestehenden Burj Alshaya in Kuwait City.  

Schon bei der Ankunft in der Hotellobby zeigt sich das außergewöhnliche Design des Hotels in Form einer spiralförmigen, 13 Meter hohen Treppe. Warme Farbtöne und edle Stoffe, maßgeschneiderte Möbel und originale Kunstwerke sorgen für ein edles Ambiente.

Die insgesamt 284 Zimmer und Suiten sind mit exklusiven Möbeln und Dekor ausgestattet. Auch technische Details dürfen nicht fehlen. Sowohl Geschäftsreisende, als auch Familien sollen angesprochen werden. Von den Zimmern und Suiten aus haben die Gäste einen Ausblick auf die Skyline von Kuwait City und Richtung Osten auf den Al Shaheed Park, die größte innerstädtische Parkanlage des Landes. Die Royal Suite auf dem Dach des Burj Alshaya erstreckt sich über die gesamte 19. Etage, verfügt über drei Schlafzimmer und ist die größte Suite der Stadt. 

Unter der Leitung von Executive Chef Sebastiano Spriveri, der auch für das kulinarische Konzept der Bankettabteilung verantwortlich ist, bietet das Four Seasons Hotel Kuwait At Burj Alshaya fünf Restaurants. Das „Dai Forni“ im 21. Stock serviert unter Leitung von Küchenchef Daniele Bartolo Polito italienische Küche. Im Restaurant „Elements“ kocht Fabio Quarta mit seinem Team rund um die Welt, beeinflusst von den Küchen Süd- und Ost-Asiens, Italiens und der arabischen Welt. In der Lobby werden im „Al Soor“ alkoholfreie Cocktails, Kaffee und Tee sowie Backwaren und kleine Imbisse serviert und im vierten Stock, auf der Terrasse gleich neben dem Außenpool, befindet sich das „Al Bandar“. Hier werden leichte Gerichte und  Drinks serviert; außerdem kommen hier Shisha-Liebhaber auf ihre Kosten. In Kürze wird zudem das fünfte Restaurant eröffnen. Das „Sintoho“ soll der Ort werden, wo Sehen und Gesehen werden zählt. Der Name des Restaurants leitet sich aus den Städten Singapur, Tokio und Hongkong ab; entsprechend werden die Gerichte eine Mischung aus den bekanntesten Küchen Asiens sein. 

Der sich über zwei Etagen erstreckende Wellnessbereich verfügt über zehn Behandlungsräume und zwei Badesuiten. Hier werden Produkte von MCCM, Sodashi und Biologique Recherche verwendet. Das umfangreiche Spa-Programm bietet auch Anwendungen für junge Erwachsene und speziell für Männer. Außerdem wurde der erste Aveda Salon in Kuwait eröffnet. Der Fitnessbereich wird 24/7 geöffnet sein. Gästen stehen Umkleideräume, Sauna, Dampfbad, Whirlpool und ein Langschwimmbecken zur Verfügung.

Zur Ausstattung gehört auch ein Außenpool. Er befindet sich in der vierten Etage. Zudem erstreckt sich ein Veranstaltungsbereich für bis zu 1.200 Gäste auf insgesamt 2.912 Quadratmeter. Damit wollen die Verantwortlichen Platz für die vielen in Kuwait stattfindenden Großveranstaltungen und Hochzeiten bieten. Bereits jetzt hat das Hotel laut Aussage des Managements 21 Hochzeitsveranstaltungen im Buchungskalender.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok