Umbau im Steigenberger Frankfurter Hof
Frischzellenkur für Restaurant »Oscar's«

steigenberger.jpg.jpg

Das Restaurant »Oscar's« im Steigenberger Frankfurter Hof wird in den kommenden Wochen eingehend renoviert. Nicht nur am Mobiliar wird gefeilt.

Wie Hoteldirektor Moritz Klein erklärt, wird auch die Küche einen neuen Platz bekommen und umgestaltet. Zusätzlich wird ein großer Weinschrank installiert und ein Großteil des Mobiliars bekommt ein neues Design. Edle Brauntöne sollen einen besonderen Esprit verbreiten. Doch man will auch an Altbewährtem festhalten: Der Boden, der aus einem französischem Chalet stammt, bleibt beispielsweise erhalten.

Insgesamt dauerte die Ausarbeitung des Konzepts etwa eineinhalb Jahre. Darin setzt Klein auch auf ein aufgefrischtes Design, einen lockeren Service und die überarbeitete, gestraffte Brasserie-Speisekarte. Highlights sollen etwa der bei niedriger Temperatur gegarte Oktopus und die frischen Austern sein. Auf die Klassiker des Hauses müssen die Gäste aber auch in Zukunft nicht verzichten. Abgerundet wird das Angebot durch eine zeitgemäße Weinkarte. »Ausgewählte Weingüter wie Bouchard und Chapoutier tragen zum französischen Brasserie-Flair bei«, erklärt Klein. Aber auch die heimische Weinlandschaft bleibe nicht außen vor. Auch edle Tropfen aus dem Rheingau und aus Baden würden angeboten.

Die offizielle Eröffnung des renovierten Restaurants findet am 21. September statt. Zuvor gibt es ein Soft-Opening. Während der Umbauphase können die Gäste entweder auf der »Ehrenhof-Terrasse« oder im ehemaligen »Cigarrum« speisen.