Zahlen

Deutsche geben 73,3 Milliarden Euro für Urlaub aus

Insgesamt 73,3 Milliarden Euro haben die Deutschen im vergangenen Jahr laut Deutscher Bundesbank für und auf ihren Auslandsreisen ausgegeben. Diese finale Summe liegt damit deutlich höher als in der ersten Hochrechnung am Jahresanfang mit rund 72 Milliarden Euro ausgewiesen.

Die Broschüre „Zahlen und Fakten zum deutschen Reisemarkt“ des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) ist jetzt aktualisiert worden und steht ab sofort zum Herunterladen unter drv.de zur Verfügung. Einige Kennziffern, Zahlen und Statistiken des Jahres 2016 beruhten bislang zum Teil auf Hochrechnungen oder Schätzungen der Quellen. Jetzt sind alle Daten auf die finalen Werte angepasst worden, so dass das Nachschlagewerk für Branchenvertreter, Politik und Medien den aktuellsten Stand wiedergibt.

Es informiert über den hohen Stellenwert des Wirtschaftsfaktors Tourismus in Deutschland und zeigt auf, wie sich der Reisebüro- und Reiseveranstaltermarkt im vergangenen Jahr entwickelt hat. Erhöht hat sich auch das endgültige Ergebnis beim Umsatz der stationären Reisebüros auf nunmehr 24,6 Milliarden (bislang hochgerechnet auf 24,5 Mrd. Euro) Euro. Aktualisiert wurden auch die Angaben zum Geschäftsreisemarkt (Quelle: VDR) und dem europäischen Kreuzfahrtmarkt (Quelle: CLIA). Weitere Kapitel der DRV-Broschüre geben Auskunft über die Wahl der beliebtesten Reiseverkehrsmittel und wie sich Bahn-, Bus-, Flugverkehr und der Boom-Markt Kreuzfahrten in Deutschland entwickelt haben.