Hotelmarkt Bayern: Dormero eröffnet Hotel an Traditions-Standort

Bildquelle: Rudolf Wöhrl mit seiner Frau Berta und den Kindern Gerhard und Hans Rudolf vor der damaligen Wöhrl-Filiale.

Hotelmarkt Bayern

Dormero eröffnet Hotel an Traditions-Standort

Dormero eröffnet Anfang 2019 ein neues Hotel in Roth am nördlichen Rand des Fränkischen Seenlandes und somit das fünfte Hotel der Kette in Bayern. Der Standort hat eine große emotionale Bedeutung für Dormero-Vorstand Marcus Maximilian Wöhrl.

Das zukünftige Hotel bietet nach der Umgestaltung 68 Zimmer und fünf Veranstaltungsräume. Mit einem Wellness- und Fitnessbereich sowie Restaurant und einer Bar werden die Standards für ein zukünftiges Vier-Sterne-Superior-Hotel erfüllt.

Bereits 1933 entstand in Roth das erste Bekleidungsgeschäft des Unternehmer-Ehepaars Berta und Rudolf Wöhrl, welches dann ab 1949 unter dem Namen Modehaus Wöhrl geführt wurde. Die Hotelkette Dormero eröffnet jetzt an dem Standort, der für die Familie eine lange Tradition darstellt, ein Haus. „Es war für uns eine Ehrensache, den Ort, an welchem alles für meine Großeltern begann und wo mein Vater seine Kindheit verbracht hat, jetzt mit neuem Leben zu füllen“, so Dr. Marcus Maximilian Wöhrl.

„Leider hat Roth seine Bedeutung als Einkaufsstadt verloren und wir sind dankbar, dass nach der Schließung des Wöhrl–Hauses, die Stadt, die Bevölkerung und die Unternehmen uns bei dieser Idee von Anfang an bekräftigt haben, hier mit meinem Sohn ein Hotel aufzuziehen“, verkündet Hans Rudolf Wöhrl.