Hotelmarkt International: Club Med weiter auf Expansionskurs

Bildquelle: Als jüngstes Mitglied von Club Med startet Grand Massif Samoëns Morillon in den französischen Alpen in die kommende Wintersaison.

Hotelmarkt International

Club Med weiter auf Expansionskurs

Club Med meldet Rekordzahlen: Der Umsatz der Wintersaison von November 2016 bis April 2017 steigt um 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 875 Millionen Euro. In den kommenden beiden Jahren stehen die Zeichen auf Expansion: Das Portfolio soll um 15 neue Clubs wachsen.

Besonders stark wachsende Märkte für Club Med sind Amerika mit 18,8 Prozent und Asien mit 12,3 Prozent Umsatzsteigerung. Das Wachstum in Europa liegt bei 1,4 Prozent. Die Gästezahl steigt weltweit um 8,1 Prozent auf 685.000, was den höchsten Zuwachs seit dem Jahr 2000 darstellt. „Club Med hat in der Wintersaison 2017 neue Rekorde aufgestellt“, so Henri Giscard d’Estaing, CEO von Club Med. 

„Diese zufriedenstellenden Ergebnisse sind das Resultat einer erfolgsversprechenden Strategie, die sich auf drei Faktoren stützt: Premium, Digital und Global“, erklärt der CEO. Dank der globalen Ausrichtung mit einer Präsenz in 30 Ländern, motivierten Teams und der Unterstützung des Shareholders Fosun, verfolge Club Med weiterhin zielsicher die Marktführerschaft als Premium-Urlaubsanbieter für Familien und Paare.  

In den nächsten zwei Jahren plant Club Med 15 Neueröffnungen weltweit und renoviert oder erweitert neun bestehende Resorts. Ein wichtiger Schritt hin zur Marktführerschaft im Bereich Skiresorts wird gleich durch zwei neue Winterresorts in diesem Jahr gemacht: Grand Massif Samoëns Morillon in den französischen Alpen und Tomamu Hokkaido in Japan eröffnen beide im Dezember 2017.  

Im Juni 2018 wird das erste Fünf-Trident Resort als Teil der Exclusive Collection in Europa eröffnen: der Club Med Cefalù auf Sizilien. Aus dem ehemaligen Hüttendorf (1956-2005) soll eine hochmoderne und luxuriöse Panoramaanlage mit insgesamt 302 Zimmern entstehen. Weitere Sonnenresorts sind außerdem auf Sri Lanka, in der Dominikanischen Republik und in Spanien geplant. In Indonesien wird auf der Nachbarinsel Balis der Club Med Lombok in der Region Mandalika im Jahr 2019 seine Pforten öffnen.