Hotelmarkt Österreich
Ferienwohnung trifft Luxus in der Kaiserlodge

Kaiserlodge_Abend_300dpi.jpg

In Scheffau am Wilden Kaiser eröffnet am 14. Oktober 2017 die Kaiserlodge und etabliert ein neues alpines Lebensgefühl zwischen Tradition und Moderne in den Kitzbüheler Alpen. Geschäftsführerin Barbara Winkler sieht ihr Urlaubskonzept als revolutionär: Die Freiheiten des persönlichen Ferienhauses treffen auf den exklusiven Service eines Luxushotels. Das Haus bietet dem Gast viele Möglichkeiten aktiv und kreativ zu werden, ergänzend dazu gibt es ein vielfältiges Erholungsangebot. Darüber hinaus verfügt die Kaiserlodge über ein flexibles Tagungs- und Eventangebot.

Gäste haben die Wahl zwischen 17 Doppelzimmern, Penthäusern und 44 luxuriösen Apartments, davon 14 mit privatem Zugang zum eigens angelegten rund 1300 Quadratmeter großen See. Die Apartments und Suiten verfügen über exklusive Kochmöglichkeiten. Die Kaiserlodge verfügt über ein eigenes Kino, eine Bibliothek, einen Wellness- und Spa-Bereich mit Sauna, Fitnessraum und einem Panorama-Hallen- und Freibad. Der Kinderbereich mit geschulter Betreuung bietet Spiel und Spaß auch ohne elterliche Aufsicht. Ein besonderes Highlight im Innenbereich ist der groß angelegte, in Kooperation mit Wehrfritz / HABA gestaltete Holzspielplatz. Die älteren Kids kommen in kreativen Workshops zusammen und drehen beispielsweise ihre eigenen Videos oder lassen gemütlich im Jugendraum mit Sitzsäcken und Flatscreen die Seele baumeln.

Die Kaiserlodge ist ein Herzensprojekt von Barbara Winkler. Sie realisiert gemeinsam mit ihrer Familie und dem erfahrenen Team ein einmaliges Projekt, das den Begriff Berghotel neu belebt und definiert. Regionale Produkte und Nachhaltigkeit sind bei der Umsetzung maßgeblich. Alle Kooperationspartner sind mit Bedacht gewählt und ergänzen den Qualitätsanspruch des Hotels.  So besteht das Haus aus natürlichen und hochwertigen Materialien und wird unter Mithilfe regional ansässiger Unternehmen gebaut.

Das hauseigene Deli bietet kulinarische Highlights aus der Region. Der Lieferservice „Kaiser’s Bote“ bringt alle Mahlzeiten gern auf die Zimmer. Wer mag bucht sich ein Private Dinner für besondere Anlässe. Wer lieber selbst Hand anlegt, dem bietet der Kochtisch Inspiration und Möglichkeiten. Das Besondere dabei: Täglich werden neue, unkomplizierte Rezepte mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen angeboten und die ausgewählten Zutaten portionsgerecht zur Verfügung gestellt. So können sich die Gäste nicht nur flexibel und nach Lust und Laune selbst versorgen, sondern nebenbei auch neue Gerichte und regionale Spezialitäten kennenlernen. Der Kühlschrank wird auf Wunsch zur Anreise mit allem was zu einem echten Tiroler Frühstück gehört bestückt.

Die „Deli Manufaktur“ führt ein reichhaltiges Speisen- und Getränke-Sortiment, darunter Natursaft von Hasenfit, Kaffee aus der Rösterei Dinzler und Tee von Bioteaque. Am Abend können die Gäste den Tag mit leckeren Kräutercocktails an der hauseigenen Bar mit großzügiger Terrasse und Blick über den See ausklingen lassen.

Die Kaiserlodge verfügt außerdem über einen 300 Quadratmeter großen Tagungsraum, der für Veranstaltungen, Seminare oder als Meeting-und Konferenzraum gebucht und individuell genutzt werden kann. Die flexible und modulare Raumgestaltung eröffnet quasi unbegrenzte Nutzungsmöglichkeiten und Veranstaltungslayouts. Modernste Technik, Tageslicht und ein speziell entwickeltes Duftkonzept schaffen einen idealen Rahmen für konzentriertes und angenehmes Arbeiten auch bei längeren Events. In „Kaiser’s Schmiede“ finden täglich Workshops statt, die in Kooperation mit lokalen Partnern durchgeführt werden. So können Gäste beispielsweise ihr eigenes Brot backen oder sich von echten Experten in die Grundlagen der Kräuterkunde einführen lassen. Der aktive Austausch zwischen Gästen und Einheimischen soll so gefördert werden.