Deutsche Hospitality: Vorstandsposten für Thomas Willms

Bildquelle: Thomas Willms

Deutsche Hospitality

Vorstandsposten für Thomas Willms

Anfang des Jahres wurde der Abschied von Thomas Willms bei Starwood bekannt. Daraufhin kündigte er an, ersteinmal auf Weltreise zu gehen, ab Sommer sei dann wieder mit ihm zu rechnen. Das Timing stimmt: Ab Juni verstärkt Willms  als weiteres Mitglied den Vorstand von Deutsche Hospitality.

Als Chief Operating Officer wird Thomas Willms für Operations sowie für Vertrieb und Marketing der Marken Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City und IntercityHotel zuständig sein. Die Erweiterung des Vorstandes soll auch als Weichenstellung für die zukünftige Expansion der Deutschen Hospitality im In- und Ausland verstanden werden.

Thomas Willms hat zuletzt als Senior Vice President der Starwood Hotels & Resorts alle Hotels und Aktivitäten in Zentral- und Osteuropa verantwortet. Zuvor war er bei der ArabellaStarwood Hotelmanagement GmbH als Geschäftsführer sowie den Maritim Hotels und der Intercontinental Hotels Group tätig. Willms schloss 2004 seine Ausbildung an der Swiss School of Tourism and Hospitality im schweizerischen Chur mit dem MBA ab.

Die weiteren Vorstandsmitglieder bei Deutsche Hospitality: Puneet Chhatwal ist als Chief Executive Officer weiterhin verantwortlich für die Bereiche Strategie, Business Development, Kommunikation sowie Corporate Marketing und Umwelt. Chief Financial Officer und Arbeitsdirektor Matthias Heck verantwortet nach wie vor die Ressorts Finanzen, IT, Einkauf und Bau.