Hotelmarkt Schweiz: Vereinigung der

Bildquelle: Schweizerhof St. Moritz

Hotelmarkt Schweiz

Vereinigung der "Schweizerhöfe" wird aufgelöst

Der im Mai 2011 gegründete Verbund "Schweizerhof Hotels of Switzerland – traditional and individual" beendet seinen gemeinsamen Auftritt Ende April. Dennoch zieht die Initiantin laut hotel revue eine positive Bilanz.

Von einem Scheitern der Idee, zwölf Schweizerhof-Hotels in einem Verbund zu vereinen, will die Initiantin Yvonne Urban Scherer, Direktorin des Hotels Schweizerhof in St. Moritz, nicht sprechen. Vielmehr hätten während den vergangenen sechs Jahren neben den jährlichen Treffen in Luzern und dem regen fachlichen Austausch auch wertvolle Kontakte gesammelt und für die Gäste und Mitarbeiter attraktive Angebote ausgearbeitet werden können.

Yvonne Urban Scherer spricht denn auch mehr von einem Projekt, das sie im Mai 2011 ins Leben gerufen hatte, und dabei zwölf Häuser im Drei- bis Fünf-Sterne-Segment im Verbund "Schweizerhof Hotels of Switzerland – traditional and individual" auftreten liess. "Wir wollten einfach mal gucken, ob und wie Synergien unter den Schweizerhäusern ein- und umgesetzt werden können."

Im Mittelpunkt stand der gemeinsame Auftritt auf einer Online-Plattform. Vor allem der Anspruch der einzelnen Betriebe bei diesem Projekt ihre Individualität und Eigenständigkeit genügend bewahren und aufrecht erhalten zu können, konnte nicht umgesetzt werden. Das führte zum gemeinsam gefällten Entscheid, die Kooperation per 30. April aufzulösen. "Es fehlte der hundertprozentige Wille, aber auch die Zeit, eine entsprechende Lösung zu finden", konstatiert Yvonne Urban Scherer.

Den überschüssigen, eingenommen Betrag von 5.000 Franken (ca. 4.668 Euro), will der Verbund an die Stiftung Pro Juventute zu spenden. "Uns war es wichtig, ein nationales Projekt zu berücksichtigen. Kinder sind unsere Zukunft", schreibt die Vereinigung in einer gemeinsamen Mitteilung.

Trotz der Auflösung der Kooperation wollen die Betriebe die Angebote für Mitarbeitende aufrecherhalten, und die persönlichen Beziehungen, die in den vergangenen Jahren der Zusammenarbeit entstanden sind, sollen aufrechterhalten bleiben.

Zu den Mitgliedern des Verbundes "Schweizerhof Hotels of Switzerland – traditional and individual" gehörten:

• Hotel Schweizerhof, Basel

• Hotel Schweizerhof Morosani, Davos

• Hotel Schweizerhof, Engelberg

• Romantik Hotel Schweizerhof, Flims Waldhaus

• Romantik Hotel Schweizerhof, Grindelwald

• Hotel Schweizerhof, Lenzerheide

• Hotel Schweizerhof, Luzern

• Hotel Schweizerhof, Münstertal

• Hotel Schweizerhof Gourmet & Spa, Saas Fee

• Hotel Schweizerhof, Sils

• Hotel Schweizerhof, St. Moritz

• Hotel Schweizerhof, Zermatt 

Quelle: HTR