Four Seasons George V Paris
Drei Sterne-Restaurants unter einem Dach

Four-Seasons-Hotel-George-V_Paris_Simone-Zanoni-David-Bizet-Jos-e-Silva-Christian-Le-Squer.jpg
Four Seasons/Simone Zanoni, David Bizet, José Silva, Christian Le Squer

Das Four Seasons George V in Paris ist das erste Hotel Europas, das drei mit Michelin-Sternen gekürte Restaurants vereint. Während „Le Cinq“ die höchste Bewertung von drei Michelin-Sternen verteidigen konnte, erhielten die Restaurants „L’Orangerie“ und „Le George“ jeweils ihren ersten Stern.

Bereits 2016 erkochte Chefkoch Christian Le Squer dem „Le Cinq“ drei Michelin-Sterne. Sein Ansatz, traditionelle französische Küche mit kreativen, neuen Ideen zu kombinieren, führte das Restaurant zu dieser Top-Auszeichnung, die ihm von den anonymen Inspektoren verliehen wurde. Weltweit gibt es damit in Fours Seasons Hotels aktuell zehn Sterne-Restaurants.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok