Expansion
In Kürze startet Kempinski auf Kuba

kempinski_kuba.jpg
Kempinski Kuba

Im zweiten Quartal dieses Jahres eröffnet die Luxushotelgruppe in Kubas Hauptstadt Havanna das Gran Hotel Manzana Kempinski La Habana. Ein entsprechender Managementvertrag wurde jetzt zwischen Kempinski Hotels und der Grupo de Turismo Gaviota SA unterzeichnet. Der Vorstandsvorsitzende Markus Semer sieht das Haus in einer besonderen Position.

"Wir freuen uns sehr, schon im Frühjahr dieses herausragende Hotel in Havanna zu eröffnen. Damit sind wir auch in Kuba wegweisend unterwegs, denn mit dem Gran Hotel  Manzana Kempinski La Habana entsteht das erste moderne 5-Sterne-Luxushotel des Karibikstaates. Das Hotel befindet sich in einem berühmten, historischen Gebäude – das aktuell exklusivste Hotelprojekt in Old Havanna", erklärt Markus Semer.

Das Luxushotel im Herzen des historischen Zentrums von Havanna wird ein „Place to be“ in Kubas Hauptstadt: 246 luxuriöse Zimmer und Suiten stehen den Gästen zur Verfügung – von 40 bis 150 Quadratmetern in der Präsidenten Suite und mit einer beeindruckenden Deckenhöhe von vier bis fünf Metern. Besonderes Highlight: die Dachterrasse mit Pool und Blick über die Altstadt.

„Für uns ist es wichtig, neue Partner zu gewinnen, die über internationales Renommee verfügen. Daher haben wir uns für Kempinski entschieden, um unser neues Haus in Havanna zu managen“, ergänzt Carlos M. Latuff, Executive President Grupo de Turismo Gaviota SA. „Gemeinsam mit Kempinski werden wir dieses Juwel zum führenden Luxushotel der Stadt machen.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok