Hilton Munich City: Umfassende Modernisierung geplant

Bildquelle: Hilton

Hilton Munich City

Umfassende Modernisierung geplant

Die Union Investment Real Estate GmbH, Eigentümerin des Hilton Munich City, hat heute ihre Planungen zur Modernisierung des Hotels bekanntgegeben. Diese folgt der Entscheidung von Hilton, sich langfristig an den Standort ihres Flaggschiff-Hotels zu binden.

Durch die Vertragsverlängerung mit Union Investment hat Hilton sich die strategisch bedeutsame Lage in der Rosenheimer Straße im Herzen des lebendigen Stadtteils Haidhausen gesichert. Mit dem Neuabschluss geht eine umfassende Modernisierung einher, mit der das Hotel als einer der führenden Business Hotels im Münchener Hotelmarkt neu positioniert werden soll. Im Verlauf der nächsten drei Jahre werden alle 480 Gästezimmer, die öffentlichen Bereiche sowie die technische Gebäudeausstattung vollständig erneuert. Im Zuge der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie von Union Investment wird eine Zertifizierung des Objektes nach dem BREEAM-Standard angestrebt.

Das Hilton Munich City wurde 1998 – ausgestattet mit einem 15-Jahres-Mietvertrag – für den UniImmo: Deutschland erworben. Mit einem aktuellen Sachverständigenwert von rund 111 Millionen Euro gehört es heute zu den größten Hotels im Fonds. „Die Renovierung und Anschlussvermietung stehen für unseren aktiven Asset Management-Ansatz, mit dem wir Wertsteigerungspotenziale in unserem Immobilienbestand realisieren“, sagt Martin Schaller, Leiter Asset Management Hotel bei der Union Investment Real Estate GmbH.
 
Foto: Erwin Verhoog, Area GM Germany South, Hilton (li.), Martin Schaller, Union Investment