Hotelmarkt Bayern: NOVUM kommt mit neuem Konzept nach Regensburg

Bildquelle: Visualisierung Novum Style Regensburg / NOVUM Group

Hotelmarkt Bayern

NOVUM kommt mit neuem Konzept nach Regensburg

Das 21. NOVUM Style Hotel, ein Neubau mit 258 Zimmern, entsteht in Regensburg und soll 2019 eröffnen. Innovation wird eine neu konzipierte Living Public Area sein, die als Treffpunkt nicht nur den Gästen zur Verfügung stehen wird, sondern auch einen Mehrwert für die Nachbarschaft des Standorts darstellt und zum Co-Working einlädt. Für die Hamburger NOVUM Hotel Group ist dies das 114. Hotel.

„Mit Regensburg gewinnen wir im wirtschaftlich starken Bayern zwischen Süddeutschland und Tschechien einen wichtigen neuen Standort auf der Novum-Landkarte. Wir planen mit HIGHSTREET DESIGN GmbH (Hayo Nadler Architekten, Hamburg) weitere Hotel-Neubauten in aufstrebenden Zentren“, erläutert David Etmenan, geschäftsführender Gesellschafter der NOVUM Group.

Das neue Lobby- und Zimmerkonzept wird nun Schritt für Schritt in die trendigen NOVUM Style Hotels integriert. Wesentliche Merkmale sind Highspeed-WLAN, Co-Working-Space, Pop-up-Store und eine speziell konzipierte Coffee Bar „Wir setzen auf ein zeitgemäßes Hotelkonzept mit pfiffigen F&B-Angeboten und smartem Komfort sowohl in den öffentlichen Bereichen als auch den Gästezimmern. Die Novum Living Lobby wird sich an den lokalen Gegebenheiten orientieren und die DNA ihrer Region wiederspiegeln“, fasst es David Etmenan zusammen.

Die Umgebung spielt bei Design und Ausstattung, sowie bei der Auswahl der Materialien, Farben und Formgebung eine wichtige Rolle. Als Highlight werden die Bäder auf höchstem Niveau mit technischen Finessen ausgestattet sein, zudem wird bei den Hotelbetten und der übrigen Zimmerausstattung gesteigerter Wert auf Qualität, Komfort und Nutzwert gelegt.

Das Projekt wird vom Joint Venture der F1RST Immobilien GmbH Düsseldorf, HIGHSTREET Development GMBH, BL Immobilien GmbH Regensburg und der Zepter Vermögensverwaltung in Regensburg entwickelt.