Hotelmarkt Malediven: Four Seasons ganz privat

Hotelmarkt Malediven

Four Seasons ganz privat

Mit dem Four Seasons Private Island Maldives at Voavah, Baa Atoll hat die Luxushotelgesellschaft ihre erste Privatinsel eröffnet. Sogar eine 18,9 Meter lange Yacht stehen den Gäste hier exklusiv zur Verfügung.

Das weltweit erste exklusive Hideaway in einem UNESCO-Biosphärenreservat ist jetzt eröffnet worden: Four Seasons Private Island Maldives at Voavah, Baa Atoll ist eine Privatinsel, die den Service der Hotelgruppe mit einer Unterkunft ohne Grenzen verbindet. Das zwei Hektar große Paradies übertrifft alle Privatinseln: Sieben Schlafzimmer, ein Strandhaus, eine Tauchschule und eine 18,9 Meter lange Yacht stehen dem Gast exklusiv zur Verfügung, um das Reservat zu erkunden. Bis zu 22 Gäste können auf der Privatinsel übernachten und frei über das Urlaubsprogramm, Personal und Service entscheiden.

Urlaubstage auf Voavah drehen sich um das zweistöckige Strandhaus mit angrenzenden Sandstrand, kristallklarem Wasser sowie ausladenden Riffen. Das Strandhaus ist Zentrum der Insel mit Open-Air-Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Pool-Deck, Fitnessraum, Bibliothek und Loft-Lounge. Die sieben Schlafzimmer befinden sich am Strand, über der Lagune oder erhöht in den Panorama Mezzanine Suites.

Das „Oceans of Consciousness Spa“ bietet Wellness-Behandlungen an, die auf den fünf Wegen Wahrheit, weise Handlung, Liebe, Frieden und Mitgefühl basieren. Jede ist dazu entworfen, das Bewusstsein zu erhöhen, Handlungen umzusetzen und die persönliche Energie zu wecken, um weitreichende Veränderungen zu bewirken. Gäste können darüber hinaus Yoga-, Meditations- und Pranayama-Kurse machen sowie High-End-Beauty-Behandlungen und einen Rossano Ferretti Haar Berater auf Anfrage nutzen.