Geschäftszahlen: A&O mit Umsatzrekord dank alpetour

Bildquelle: Oliver Winter (A&O), Simone Hagen (alpetour)

Geschäftszahlen

A&O mit Umsatzrekord dank alpetour

Der Hotel- und Hostelbetreiber A&O meldet für das Geschäftsjahr 2016 Rekordzahlen durch die Buchungen des Schulfahrtenspezialisten alpetour. Dieser hatte 2016 erstmals für mehr als zwei Millionen Euro Gruppenleistungen in den Häusern von A&O Hotels and Hostels gebucht.

„Das Buchungsvolumen unseres langjährigen Partners alpetour ist in diesem Jahr sensationell! Ein absoluter Rekord, für den wir uns unbedingt persönlich bei Frau Hagen und ihrem Team mit einem Besuch in Starnberg bedanken wollten. Wir hoffen, auch 2017 mit der gleichen Stärke in die neue Gruppenfahrten-Saison einzusteigen und sind dankbar für das Vertrauen, das unseren Häusern und Mitarbeitern entgegengebracht wird“, freut sich Oliver Winter, General Manager der A&O Hotels and Hostels.

Beide Unternehmen kooperieren seit 16 Jahren miteinander. 2016 registrierte die A&O-Kette über 650 Schulklassen, die über alpetour in den 31 Hotels und Hostels der Gruppe eincheckten. Durchschnittlich reisen die alpetour Gruppen mit 30 Schülern und zwei Lehrern an und bleiben 3,4 Nächte. Beliebteste Standorte sind das A&O Hamburg City mit über 16.700 Übernachtungen gefolgt vom A&O Berlin Mitte mit mehr als 7.000 Übernachtungen.