Hotelmarkt Österreich
Blumen Haus Lech wird SEVERIN*S – The Alpine Retreat

Severins_Lech-c-www-severins-lech-at.jpg
www.severins-lech.at

Die Gustav Zech Stiftung hat die Übernahme des Neubauprojekts Blumen Haus in Lech perfekt gemacht. Nun wird das Luxushotel fertig gestellt und als SEVERIN*S – The Alpine Retreat noch vor Weihnachten eröffnet. Das Hotel war zuletzt wegen der Insolvenz des bisherigen Investors in die Schlagzeilen geraten.

„Wie in unserem Haus SEVERIN*S Resort & Spa auf Sylt sind die Architektur sowie die verwendeten Baustoffe traditionell und typisch für die Region – und damit authentisch. Auf Sylt haben wir mit der Verbindung von traditioneller Architektur und Luxus beste Erfah­rungen gemacht. Unsere Gäste fühlen sich wohl und heimisch“, erläutert Markus Griesenbeck, Geschäftsführer der zukünftigen Betriebsgesellschaft ATLANTIC Hotel Management GmbH.

Insgesamt sind neun Luxus-Suiten und eine zweistöckige Residence mit 423 Quadratmetern im alpinen Stil realisiert worden. Die großzügigen Suiten haben Grundflächen von 47 bis 67 Quadratmeter und ver­fügen alle über Terrassen oder Balkone. Drei der neun Suiten können in Famili­ensuiten mit weiteren Schlafmöglichkeiten umgestaltet werden.

Ein 400 Quadratmeter großer Spa-Bereich mit Beauty-Salon und Pool und ein Fitnessbereich ergänzen das Angebot. Kulinarisch können sich Gäste entweder in der eigenen Suite, im Restaurant oder im hauseigenen Weinkeller verwöhnen lassen. Das Restau­rantkonzept setzt auf junge, moderne sowie frische Küche. Besonderer Wert wird auf die Verwendung von hochqualitativen Produkten von lokalen Bio-Be­trieben gelegt, um Speisen mit regionalem Bezug zu bieten. Das Restaurant und der Weinkeller stehen auch externen Gästen of­fen.

Den Betrieb des SEVERIN*S – The Alpine Retreat übernimmt die ATLANTIC Hotel Management GmbH, die unter anderem auch die Fünf-Sterne-Häuser SEVERIN*S Resort & Spa auf Sylt und ATLANTIC Grand Hotel Travemünde betreibt.