IFA Hotel & Touristik : 41 Millionen für Übernahme von Anfi Invest

IFA Hotel & Touristik

41 Millionen für Übernahme von Anfi Invest

Die IFA Hotel & Touristik AG bestätigt den Kauf sämtlicher Geschäftsanteile der Anfi Invest, AS durch ihre spanische Tochtergesellschaft. Mit dieser Investition erweitert die Gruppe ihre Geschäftsaktivitäten über das traditionelle Hotelgeschäft hinaus um die touristische Vermarktung des Timesharings.

Die IFA hat am 14. September durch ihre im Alleineigentum stehende spanische Tochtergesellschaft, die IFA Canarias S.L., Gran Canaria, sämtliche Geschäftsanteile an der Anfi Invest AS mit Sitz in Vanvikan/Norwegen erworben. Der Kaufpreis betrug 41,294 Millionen Euro.

Die Anfi Invest AS ist über ihre im Alleineigentum stehende Tochtergesellschaft, die Anfi International BV, zu unter anderen 50% an der Anfi Resort, S.L. und an der Anfi Sales, S.L. beteiligt. Diese besitzt und betreibt in Mogán, Gran Canaria, die touristischen Resorts "Anfi del Mar" und "Anfi Tauro" im Timesharing-Modell, Handelsgebiete, zwei Golfplätze und Grundstücke mit einer Fläche von circa 405.000 Quadratmeter mit einer touristischen und kommerziellen Nutzung.