Hotelmarkt Frankfurt: Andreas Spitzner eröffnet das neue Innside

Hotelmarkt Frankfurt

Andreas Spitzner eröffnet das neue Innside

68 Zimmer und Suiten kommen Anfang Oktober neu auf den Frankfurter Hotelmarkt, wenn das Innside by Meliá Frankfurt Ostend direkt gegenüber der Europäischen Zentralbank seinen Betrieb aufnimmt. Die spanische Gruppe betreibt bereits drei Häuser in der hessischen Metropole und hat für 2019 ein weiteres angekündigt.

General Manager Andreas Spitzner ist mit dem herausfordernden Frankfurter Hotelmarkt bestens vertraut und überzeugt, dass das neue Hotel „im aufstrebenden Stadtteil Ostend eine wichtige Lücke schließen wird. Durch die vielen Neubaumaßnahmen und anhaltenden Strukturveränderungen reift hier rund um den The East-Komplex mit seinen vielen Kreativschmieden ein sehr attraktives Viertel heran, dessen neues Gesicht wir mit unserem Lifestyle-orientierten Innside Markenkonzept mitprägen möchten.“

Dem besonderen Designkonzept der Premiummarke Innside by Meliá folgend, bietet das  stylische Domizil auf sechs Etagen 168 Zimmer und Suiten in einem zeitgemäßen, elegant-puristischen Ambiente. In den modern eingerichteten Zimmer dominieren passend zur edlen Holzoptik der Böden monochrome Weiß-, Schwarz- und Silber-Farbgebungen, die durch eine effektvolle, indirekte Beleuchtung aufmerksamkeitsstarke Violett-Akzente erhalten.

Mit dem Innside Frankfurt Ostend unterstreicht die mallorquinische Hotelkette einmal mehr ihr Engagement in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Meliá Hotels International (MHI) Gruppe, wo sie ab Oktober mit 26 Häusern, darunter 13 Innside Hotels, vertreten sein wird. Die ursprünglich in Deutschland entwickelte und seit 2007 zu Meliá Hotels International zählende Marke Innside by Meliá ist eine der erfolgreichsten und global am stärksten expandierenden Stadthotel-Marken von Meliá. Sie steht für puristische Eleganz, zeitgeistige Orientierung und avantgardistisches Flair. 2017 eröffnet hierzulande noch ein weiteres Hotel dieser im Vier- bis Fünf-Sterne-Segment angesie­delten Marke in Hamburg. Weltweit gehen bis 2019 rund 20 neue Innside an den Start. Der jüngste internationale Neuzugang steht in Manhattan.

In Frankfurt betreibt MHI mit dem Innside by Meliá Niederrad, dem Innside by Meliá Eurotheum und dem QGreenhotel by Meliá bereits drei andere Hotels. 2019 eröffnet ein Haus der Upscale-Marke Meliá. Die offensichtliche Attraktivität Frankfurts für sein Unternehmen erläutert Kai Lamlé, Area Vice President Meliá Hotels & Resorts EMEA und Managing Director Deutschland: „Als bedeutende Wirtschaftsmetropole und Verkehrsknotenpunkt, als Ausrichterin von wichtigen Messen und Kongressen, ist die Stadt Frankfurt für uns einer der interessantesten Standorte in Deutschland. In keiner anderen deutschen Metropole sind wir mit vier Hotels vertreten. Wir möchten hier noch stärker am Konferenzgeschäft partizipieren.“