Marketing
Image-Spot der etwas anderen Art

aparthotel_image_spot.jpg

Das Berliner Drei-Sterne-Superior-Hotel ApartHotel Residenz Am Deutschen Theater zeigt in einem aufwendig produzierten Kurzfilm, wie sich mit Kreativität und dem Einsatz innovativer Technik tolle Image-Spots realisieren lassen, die nicht von der Stange sind. Beitrag mit Video und Making-of

Im Spot begibt sich die Protagonistin auf eine fiktive Reise in die deutsche Hauptstadt. Angekommen im ApartHotel fühlt sie sich bestens umsorgt. Grund dafür sind die vielen kleinen unsichtbaren Helfer, die bereits vor der Ankunft und auch während des Aufenthaltes für ihr Wohlergehen sorgen. Das Motto: „Sie werden uns nicht immer sehen. Aber überall spüren.“ 

Das Video

youtube.com/watch?v=DDp2MFPCzfk

Das Making-of

http://www.youtube.com/watch?v=bfjfE3v_GQM

 

Visuell umgesetzt wurde der Spot mit Hilfe der White-Theater-Technik. Eine besondere Form des Theaterspiels, welche bisher so nur unter dem Begriff Schwarzlichttheater (Black Light Theatre) bekannt ist. Hinter dem Einfall und der Produktion des kurzen Filmes steckt Nils Brandt, Chief Creative Officer der erfolgreichen Berliner Agentur für kreative Markenkommunikation Heymann Brandt de Gelmini.

Kamera führte Tomas Erhart. Der international angesehene Kameramann stand schon für mehr als 60 Fernseh- und Kinospielfilme, darüber hinaus zahlreiche Dokumentationen und Werbefilme hinter der Kamera, darunter "Fire, Ice & Dynamite" von Willy Bogner oder "Manta Manta".

Der Image-Spot läuft auf der Website des ApartHotels und wird in den gängigen Social-Media-Kanälen verbreitet. Die Imagekampagne richtet sich vor allem an Businessreisende wie Geschäftskunden, Führungskräfte und Manager.