Sicherheit im Hotel
Versuchter Überfall im Louis C. Jacob

LouisC.Jacob.jpg
Hotel Louis C. Jacob

In der Nacht zu Dienstag hat ein Unbekannter versucht, das Hamburger Traditionshotel Louis C. Jacob zu überfallen. Der Mann bedrohte Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Er flüchtete ohne Beute, blieb aber unerkannt.

Wie das Hamburger Abendblatt online berichtet, betrat der Täter gegen 3 Uhr morgens die Hotelbar. Er hatte eine Schusswaffe bei sich, mit der er einen Mitarbeiter bedrohte. Während des gesamten Überfalls und der Forderung nach Bargeld sprach er kein Wort, heißt es in dem Bericht weiter. Er flüchtete, als ein zweiter Angestellter hinzukam.

Die Polizei Hamburg fahndet nun nach dem Unbekannten: Der Mann ist ca. 170 bis 175 cm groß, sehr schlank und hager. Zu Tatzeit trug er sportliche, eng anliegende Kleidung und war mit einem Schal oder ähnlichem maskiert. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040/4286-56789 entgegen.

Quelle: Hamburger Abendblatt, Polizei Hamburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok